Schmuckband Kreuzgang

Hilfsprojekte in Uganda

von Pfarrer Barnabas Bonabantu

Schulspeisung in Uganda (c) Pf. Barnabas Bonabantu
Schulspeisung in Uganda
Datum:
Do 12. Nov 2020
Von:
Willi Malcharczik

Leider musste wegen der Corona Krise das diesjährige Fastenessen der Kirchengemeinde St. Johannes Nepomuk Klopppenheim und Mariä Geburt Okarben, am 29.März, sowie das Missionsessen am 11. Oktober, ausfallen. Traditionsgemäß sollte der Erlös beider Essen den Hilfsprojekten „sauberes Wasser durch Brunnenbau“ und „Schulspeisung“ für die Kinder, von Pfarrer Bonabantu in Uganda, zugutekommen.

Bedingt durch den Ausfall der beiden Essen war zu befürchten, dass das Spendenaufkommen in diesem Jahr entsprechend niedriger ausfallen wird. Bereits bei der ersten Spendenüberweisung im Frühjahr wurde Herr Pfarrer Bonabantu deshalb gebeten dieses Geld neben für den Brunnenbau vorwiegend für das Projekt „Schulspeisung“ zu verwenden,

Zur angenehmen Überraschung hat sich diese Befürchtung jedoch nicht bestätigt. Im Laufe des Jahres ist von vielen großherzigen Spendern und von anderen Aktivitäten ein stolzer Betrag in Höhe von insgesamt 6.730,00 Euro eingegangen, der an Misereor in Aachen zur Weiterleitung an die Pfarrei von Pfarrer Bonabantu in Mubende/Uganda überwiesen wurde. Anfang November erhielten wir von Pfarrer Bonabatu einen Rechenschaftsbericht über die Verwendung dieses Geldes. Danach wurden in der Pfarrei Mubende - mit ihren 41 Dörfern - bisher 9 Grundschulen mit Lebensmitteln zur Herstellung der Schulspeisung versorgt. Damit war es möglich über 500 Kindern täglich ein warmes Mittagessen zu geben, was für viele Kinder die einzige warme Malzeit am Tage war und ist. Außerdem haben einige bedürftige Kinder und Jugendliche einen Zuschuss zum Schulgeld erhalten, denn „Bildung ist der einzige Weg aus der Armut“.

All denen, die zu diesem außerordentlich hohen Spendenbetrag, in welcher Weise auch immer, beigetragen haben gilt ein aufrichtiges „vergelt`s Gott“. Auch Pfarrer Barnabas Bonabantu, mit dem ich am 04.11. telefonisch gesprochen habe, schließt sich persönlich und im Namen der beschenkten Bevölkerung in Uganda dem Dank von ganzem Herzen aus an.

 

Weitere finanzielle Unterstützung von Pfarrer Barnabas Bonabantu für seine Projekte ist angebracht und möglich über:

Kath. Kirchengemeinde St. Joh. Nepomuk, Kloppenheim,
IBAN: DE61 5019 0000 4101 2404 15, BIC: FFVBDEFF
Stichwort: Uganda

Eingegangene Spenden werden über Misereor Aachen an die Heimatpfarrei von Pfarrer Bonabantu in Uganda weitergeleitet.

 

Malcharczik, für die Orts-Caritas Klopppenheim/Okarben