Schmuckband Kreuzgang

Seniorennachmittag am 11. Juni 2022

Begeisterung und Freude beim Seniorennachmittag in Kloppenheim

Bild Hl Hildegard (c) Dr. Römer
Bild Hl Hildegard
Datum:
Mo. 20. Juni 2022
Von:
Horst

„Es ist so schön hier“ sagte eine Teilnehmerin des Seniorennachmittags der Katholischen Pfarrgruppe Karben in St. Nepomuk Kloppenheim;  und sie ergänzte: „Nach langer Zeit wieder mit alten und neuen Bekannten bei Kaffee und Kuchen zusammen zu sein und angenehme Gespräche zu führen, erfüllt mich mit großer Freude“. Diesen positiven Eindruck bestätigten spontan auch andere Damen und Herren, die dieses Gespräch mit verfolgten. Sie selber habe lange Zeit aus persönlichen Gründen keine aushäusigen Begegnungen führen können und sei sehr froh, wieder an einem so schönen Kreis teilnehmen zu können.

Zu dieser Begeisterung der Senioren*innen trug neben den erwähnten Begegnungen mit anderen entscheidend eine Reihe von Darbietungen bei, die von den Verantwortlichen der Ortskirche vortrefflich organisiert wurden.

Da war zunächst der profihafte Vortrag über das Leben und Wirken der Heiligen Hildegard von Bingen, den Hildegard Römer und Hildegard Seelisch abgestimmt moderiert präsentierten. Beide Mitglieder des Kirchenvorstandes haben sich eingehend mit dieser Heiligen beschäftigt und zeigten deren Themen und Handlungen auf, die bekanntlich eine bedeutende natur- und heilkundliche Universalgelehrte war.  Das Moderationsteam  erläuterte mit moderner iT-Unterstützung  beeindruckend die  Werke als Heilige und Kirchenlehrerin und  vermittelten dem  aufmerksamen Publikum, welche große Bedeutung  über die Grenzen der Katholischen Kirche hinaus  sie dadurch erreichte,  die letztlich über die Jahrhunderte  hinweg in den Bereichen Religion, Medizin, Musik, Ethik und Kosmologie erhalten geblieben ist.

Da war natürlich auch ein muskalischer Unterhaltungspart, den das Ehepaar Edelgard und Lothar Halaczinsky gekonnt gesanglich und mit Gitarre und Mundharmonika   präsentierte.  Beide  Interpreten waren bereits aufgrund der letzten Zusammenkunft bekannt. Vorgetragene Lieder, auf Textblätter aufbereitet, animierten alle zum Mitsingen und schafften so eine vertraute Atmosphäre aus einem Repertoire, das vielen vertraut war.

Letztlich durfte der kulinarische Teil der Veranstaltung nicht fehlen. Hierzu hatte Bernd Römer eine überaus geschmackvolle Gulasch-Suppe  gekocht, die für den späten Nachmittag auch zeitlich richtig positioniert war und ein großes Lob nach sich zog.

Viele Helferinnen und Helfer aus den Bereichen der Ortskirche und des Fördervereins sorgten für einen sehr guten Ablauf des Seniorennachmittags.

Über alles betrachtet war dieser Nachmittag für Senioren- und Seniorinnen, wie die eingangs zitierte Besucherin erwähnte, eine schöne und unterhaltsame Zeit der Begegnungen, die bereits heute schon mit Vorfreude einen Blick auf das nächste Beisammensein am 3. September 2022 wirft. Die Planungen des Programms für den neuen Termin laufen schon auf Hochtouren. Freunde der Astronomie dürfen sich auf einen spannenden Vortrag freuen.