Schmuckband Kreuzgang

Martinsleuchten statt Martinsumzug in der Mainspitze

Den traditionellen Martinsumzug wird es wegen der Coronapandemie dieses Jahr in der Mainspitze nicht geben

StMartin (c) Andrea Naumann, www.sternsinger.de, in: Pfarrbriefservice.de
StMartin
Datum:
Fr 23. Okt 2020
Von:
Alecandra Ries

Einen traditionellen Martinsumzug wird es wegen der Coronapandemie dieses Jahr in der Mainspitze nicht geben. Stattdessen laden wir die Familien zu einem Laternenspaziergang ein. Ziel des Weges sind viele bunt geschmückte Fenster, die zum Staunen und Entdecken einladen. Betrachtet werden können die Fenster zu einem selbst bestimmten Zeitpunkt. Das ist wichtig, damit es zu keinen Menschenansammlungen und dadurch zu möglichen Corona-Ansteckungen kommt. Besonders in den Abendstunden, wenn die Fenster beleuchtet sind, wird es ein besonders stimmungsvolles Erlebnis sein. Wir nennen es Martinsleuchten. Die Adressen der Fenster werden über Flyer, die auch in den Kirchen ausliegen, Facebook und die Homepage veröffentlicht. In Bischofsheim und Ginsheim findet das Martinsleuchten in der Woche vom 9. - 15.11.20 statt. In Gustavsburg wird das Martinsleuchten vom 11. - 14.11. stattfinden. 

Möchten Sie ein Fenster gestalten? 

Bischofsheimer können sich noch bis Sonntag, 25.10. bei Susanne Leifke (Tel. 0176/35142149) anmelden.

Ginsheimer können sich auch bis Sonntag bis 25.10. bei Alexandra Ries (Tel. 0177/5768965) anmelden. 

Gustavsburger können sich sogar noch bis zum 7.11. per Mail melaniefassbender@gmx.net anmelden.