Schmuckband Kreuzgang

Energiesparmaßnahmen

Kirchen in der Mainspitze werden nicht geheizt

Heizungsregler (c) danielkirsch / Pixabay.com
Heizungsregler
Datum:
So. 30. Okt. 2022
Von:
Pfarrer Karl Zirmer / Gerhard Bappert

Mit Blick auf die aktuelle Energieknappheit und die Heizkostenverordnung des Bundes sowie die Kosten der Energieversorgung hat das Bistum Mainz entschieden, dass die Kirchen in diesem Jahr nicht geheizt werden. Die Pfarrgemeinden in der Mainspitze schließen sich nach intensiven Beratungen dieser Vorgabe an und werden die Pfarrkirchen Christkönig, Herz Jesu und St. Marien in diesem Winter nicht heizen. Lediglich ein Frostschutz von ca. 4° C wird in den Wintermonaten sichergestellt.

Die Gottesdienste finden zunächst bis zum Wochenende 26./27.11.2022 unverändert in den Kirchen statt. Danach wird neu entschieden. Alternativ könnten in den erwartet wirklich kalten Monaten die Gottesdienste ersatzweise in die Gemeindehäuser verlegt werden; ob ein Wechsel in die Gemeindehäuser erfolgt, ist abhängig von den örtlichen Gegebenheiten und dem Meinungsbild der Gottesdienstbesucher.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass die Mainspitzgemeinden auf das Heizen der Kirchen verzichten und so aber auch einen wichtigen sowie verantwortungsvollen Beitrag zum Energiesparen leisten. Bitte statten Sie sich mit entsprechend warmer Kleidung beim Gottesdienstbesuch aus. Die Zelebranten und Organisten werden die Dauer der jeweiligen Gottesdienste in vertretbarem Umfang reduzieren, um den Aufenthalt in den unbeheizten Kirchen zu begrenzen.