Schmuckband Kreuzgang

Leuchtender Adventskalender

leuchtender Adventskalender 2020 (c) Martin Eisenbach

Leuchtender Adventskalender
24 Hoffnungszeichen auf dem Weg zum Weihnachtsfest

In den vergangenen Jahren hat es immer mal wieder den so genannten lebendigen Adventskalender gegeben – Familien, die sich an den Adventsabenden trafen, vorweihnachtliche Impulse teilten, zusammen sangen und beteten und zum Abschluss auch manchmal gemeinsam Plätzchen aßen – eine schöne Tradition, um sich als Gemeinschaft auf das Weihnachtsfest zu freuen und vorzubereiten. Aber leider eine Tradition, die in Zeiten des Corona-Virus so nicht fortgeführt werden darf. Aber: Weihnachten kommt, wir wissen und glauben auch und besonders in dunklen Zeiten des Lebens können wir auf das Licht Gottes, das uns an Weihnachten im Jesuskind begegnet vertrauen.

Deshalb haben wir das ökumenische Projekt des LEUCHTENDEN ADVENTSKALENDERS ins Leben gerufen. An jedem Abend im Advent wird ein Fenster eines Oberstadt-Haushaltes festlich geschmückt und erleuchtet werden. Über die Zeit bis Weihnachten entsteht so ein Adventskalender mit 24 leuchtenden Fenstern, die Hoffnung und Mut machen und unserer Vorfreude auf die Menschwerdung Jesu Ausdruck verleihen.

Hier finden Sie alle Adressen, die sich am leuchtenden Adventskalender beteiligen. Wir laden Sie ein, das ein oder andere Fenster zu besuchen – natürlich ohne Ansammlungen zu bilden und am Besten im Familienkreis. Manche der Fenster stellen wir auch hier online vor.

Von Herzen danken wir allen, die mitmachen und unseren Adventskalender zum Leuchten bringen!

Das ökumenische Team des Leuchtenden Adventskalenders zusammengetragen von den Gemeinden St. Alban-St. Jakobus, Melanchthon, Luther, Thomas und Heilig Kreuz

Neuer Inhalts-Abschnitt