Erweiterte Maskenpflicht während den Gottesdiensten

coronavirus-4914026_640 (c) pixabay
coronavirus-4914026_640
Datum:
Mi. 20. Jan. 2021
Von:
Petra Fischer

Die Maskenpflicht während des Gottesdienstes ist verschärft worden. Ab dem 23. Januar 2021 müssen ausschliesslich „medizinische Masken“ (FFP 2-Maske, oder medizinischer Mund-Nasen-Schutz, sog. OP-Maske) getragen werden.

Aufgrund der aktuellen Verordnung und der zweiten Allgemeinverfügung der Hessischen Landesregierung sowie des Wetteraukreises gilt weiterhin eine Maskenpflicht während des gesamten Gottesdienstes (am und auch außerhalb des eigenen Sitzplatzes). Ausgenommen hiervon sind Geistliche sowie Lektorinnen und Lektoren, während diese ihren Dienst ausüben, sofern auch der notwendige Mindestabstand eingehalten werden kann.

Ohne Mund-Nasen-Schutz ist die Teilnahme an unseren Gottesdiensten leider nicht möglich!

Darüber hinaus gilt weiterhin die Abstandsregel von 1,5 Metern zu haushaltsfremden Personen.

Mit dieser Rahmenordnung wird gewährleistet, dass auch unter den gegebenen Bedingungen der Pandemie Gottesdienste ohne Gefährdung und in Würde weiterhin gefeiert werden können.

Wir bitten um freundliche Beachtung der vorgegebenen Corona-Verordnung des Landes.