Hinweis für Ihren Gottesdienstbesuch in unserer Pfarrgruppe

Mund- und Nasenschutz weiterhin empfohlen - besonders beim Kommunionempfang

Gsund bleim (c) Bild: Martin Manigatterer; In: Pfarrbriefservice.de
Datum:
Mi. 1. Juni 2022
Von:
Petra Fischer

Auch wenn etliche der Corona-Regeln inzwischen gelockert wurden, bitten wir Sie weiterhin um einen besonnenen und verantwortungsvollen Umgang miteinander im Raum der Kirche.

Im Blick auf ein verständliches Sicherheitsgefühl vieler unserer Gottesdienstbesucher, bitten wir Sie folgendes bei Ihrem nächsten Gottesdienstbesuch in unserer Pfarrgruppe zu beachten:

  • Das Tragen einer Maske (medizinische oder Maske des Standards FFP2) bleibt weiterhin empfohlen, besonders beim Kommunionempfang! Da die Maske den effektivsten Alltagsschutz gegen Infektionen - insbesondere in Innenräumen - darstellt.
  • Plätze können frei gewählt werden. Für Abstände snd die Gottesdienstteilnehmenden selbst verantwortlich.
  • Gemeindegesang mit Maske ist erlaubt. Bitte bringen Sie hierfür nach Möglichkeit Ihr eigenes Gesangbuch mit.
  • auf Händeschütteln zum Friedensgruß wird verzichtet. Ein freundliches Zunicken und die Zusage des Friedens sind eine gute Alternative.
  • Sie haben weiterhin die Möglichkeit, die Handdesinfektionsmittel beim Betreten der Kirche zu benutzen.

In Verantwortung gegenüber dem Nächsten und sich selbst wird den Gottesdienstmitfeiernden und den Besuchern zudem empfohlen, weiterhin viel von der Maske und dem Abstandhalten Gebrauch zu machen. Geben wir auf den Nächsten Acht!

Wir wissen, manchen Personen kommen Lockerungen zu schnell, und andere halten sie für längst überfällig. Jedoch mit Rücksichtnahme und dem nötigen Respekt, gelingt es uns, angemessen und unbelastet miteinander die Eucharistie zu feiern.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und geschätztes Mittun!