Einladung zu unseren Bittprozessionen vor Christi Himmelfahrt

Bittprozession mit anschließenden Bittamt

Datum:
Termin: Montag, 23.05.22 - 18:30 - Dienstag, 24.05.22 - 18:30

Die drei Tage vor Christi Himmelfahrt sind seit dem 8. Jahrhundert sogenannte »Bitttage«, die mit einem Bittamt und einer Flurprozession verbunden sind.

Diese Prozessionen um die Felder der Gemeinden oder von Ort zu Ort dienen der Fürbitte um fruchtbares Wachstum, gedeihliches Wetter, eine gute Ernte und um Schutz vor Unwetter.

Die Bitttage sollen unsere Verantwortung für die Schöpfung, vor unserem Schöpfer und den kommenden Generationen deutlich machen. Die Bitttage zeigen das Eingebundensein des menschlichen Lebens in die Natur.

Wir möchten nach der coronabedingten Pause wieder mit dieser schönen Tradition starten. Den guten alten Gedanken, die Felder zu segnen, das Heranwachsende unter Gottes Schutz zu stellen, für ein gutes Gelingen zu bitten, aufgreifen.

Um möglichst vielen Gläubigen die Möglichkeit zur Mitfeier zu geben, findet in jeder Pfarrei der Pfarrgruppe eine Bittprozession statt:

▪ in St. Remigius am Montag, den 23. Mai

Beginn um 18:30 Uhr auf dem Kirchplatz. Die Prozession wird durch die Usatal-Musikanten musikalisch gestaltet und begleitet. Anschließend Eucharistiefeier in der Pfarrkirche.

▪ in Maria Himmelfahrt am Dienstag, den 24. Mai

Beginn um 18:30 Uhr an der Usa-Kapelle mit einer kurzen Andacht. Prozession zur Pfarrkirche mit anschließender Eucharistiefeier.

Herzliche Einladung an alle Gemeindemitglieder die mitgehen möchten! Wir freuen uns auf Sie!

Auch wenn es eine alte Tradition ist, so haben die Anliegen nichts an Aktualität verloren – im Gegenteil: In den Diskussionen um den Klimawandel erhalten sie wieder eine ganz neue Bedeutung.