Schmuckband Brücke

Hoffnungslicht - immer noch aktuell

Zeichen der Hoffnung und der Verbundenheit

Hoffnungslicht (c) Quelle: Deutsche Bischofskonferenz
Hoffnungslicht
Di 19. Mai 2020
Birgit Wenzel

In diesen Zeiten sind es oft die kleinen Zeichen, die uns Menschen gut tun und uns miteinander verbinden.

Deshalb laden wir ganz herzlich dazu ein, die bundesweite Initiative #hoffnungslicht zu unterstützen und täglich von 19.00 – 19.30 Uhr eine Kerze ins Fenster zu stellen, kurz inne zu halten und sich im Gebet miteinander zu verbinden.

Die bundesweite Aktion, die in der Gemeinde St. Pankratius in Oberhausen entstanden ist, wird sowohl von der Deutschen Bischofskonferenz als auch von unserem Weihbischof Udo Bentz unterstützt. Es geht darum „ein Zeichen der Hoffnung und der Verbundenheit zu setzen“, so die Initiatoren.

Wir laden Sie ganz herzlich dazu ein, sich an dieser Aktion zu beteiligen. Auch bei mir brennt ab 19.00 Uhr eine Kerze am Fenster.

Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund.