Schmuckband Brücke

St. Markus hilft – Partnerschaft mit Kamianets-Podilskyi

Der Krieg in der Ukraine hat die schnellst wachsende Flüchtlingsbewegung seit dem Zweiten Weltkrieg ausgelöst.

Peace Flag Ukraine (c) Bernd Wachtmeister  / pixelio.de
Peace Flag Ukraine
Datum:
Di. 7. Juni 2022
Von:
Bernd Klotz

Millionen Menschen sind innerhalb der Ukraine auf der Flucht. Immer mehr zivile Opfer sind zu beklagen. Die Menschen inmitten des Krieges sind dringend auf Hilfe angewiesen.

In der Vergangenheit hat unsere Pfarrgemeinde den Weg gewählt, in Krisen und Katastrophen einzelne Pfarrgemeinden zu unterstützen und Kontakte vor Ort zu knüpfen, die unserer Hilfe und den Spenden ein „Gesicht“ geben können.

Über das griechisch-katholische Bistum von Kamianets-Podilskyi in der West-Ukraine haben wir von der Lage in der Pfarrei Unserer Lieben Frau von Sarwanyzja (Українська греко-католицька церква Зарваницької Матері Божої) erfahren.

Rund 300.000 Ukrainerinnen und Ukrainer sind als Binnenvertriebene allein im Bistum Kamianets-Podilskyi registriert. Vor allem Kinder sind Leidtragende des Krieges. Seit Kriegsbeginn wurden 55 Waisenkinder und rund 100 Kinder mit ihren Müttern aus kriegszerstörten Städten in den dortigen diözesanen Strukturen aufgenommen.

Die dortigen Gemeinden sind mit der Aufnahme, Versorgung und Integration der Zugezogenen in der Kriegssituation mehr als herausgefordert. In der Pfarrgemeinde Unserer Lieben Frau wurde zusammen mit den Ordensschwestern der Heiligen Familie einen "Child Friendly Space" eingerichtet. In dieser Betreuungseinrichtung werden derzeit 60 Flüchtlingskinder von den Schwestern betreut. Der Raum befindet sich im Untergeschoss der Kirche und die Kantine im Kloster der Schwestern.

Die Kinder aller Altersgruppen spielen, schlafen und essen in einem einzigen Raum. Jedem ist klar, dass dieser Raum nur eine vorläufige Lösung sein kann. Die Stadt Kamianets-Podilskyi hat dem Bistum ein zweistöckiges Gebäude in der Nähe der griechisch-katholischen Kirche angeboten. Die Pfarrei Unsere Liebe Frau hat es im April 2022 erworben, um dort ein katholisches "Kinderdorf" zu errichten. Diese Einrichtung soll neben den Geflüchteten vor allem Kindern aus sozial benachteiligten Familien zur Verfügung stehen.

Für dieses ambitionierte Projekt benötigt die Pfarrei Unserer Lieben Frau unsere Unterstützung. Als erster Schritt in der Partnerschaft mit der Pfarrei Unserer Lieben Frau sammelt Sankt Markus Spenden für die Betreuung der Flüchtlingskinder in Kamianets-Podilskyi. Jeder Euro zählt.

Spenden werden erbeten unter der Bankverbindung:

Caritaskonto der Pfarrgemeinde St. Markus Mühlheim
IBAN DE55 5019 0000 0001 8162 41
Stichwort Partnerschaft Ukraine

"Child Friendly Space" der Pfarrei Unserer Lieben Frau von Sarwanyzja

6 Bilder