Kommen und Gehen

BFDlerin verabschiedet sich, neuer Diakon im Praktikum stellt sich vor

Verabschiedung P. Metzger und Vorstellung M. Gerlach (c) Martin Rudolf-Ceglarski
Verabschiedung P. Metzger und Vorstellung M. Gerlach
Datum:
Mi. 15. Sep. 2021
Von:
Martin Rudolf-Ceglarski

An den beiden Kerbewochenenden haben wir neben dem Weihetag der Kirchen auch Danksagung gefeiert für 14 Monate treuen und kompetenten Dienst unserer Pastoral-BFDlerin Paulina Metzger.

Gerade in der Erstkommunion- und Firmkatechese hat sie in der Coronazeit die zuständigen Hauptamtlichen Gemeindereferent Martin Rudolf-Ceglarski und Kaplan Lévi Hinglo unterstützt. Zudem war sie in vielen anderen Kontexten der Gemeinden aktiv. Sie wird nun Ende September ihr Studium der Praktischen Theologie und Sozialer Arbeit im Rahmen des Doppelbachelors an der Katholischen Hochschule Mainz studieren und dann in fünf Jahren für das Bistum in den Beruf der Gemeindereferentin starten.

Bei allem Abschied durften wir unseren neuen Diakon im Praktikum begrüßen. Moritz Gerlach, der auch einen Teil der Katechese im Gottesdienst übernahm, wird nun bis Mitte nächsten Jahres in unsere Pfarrgruppe reinschnuppern und lernen, was er dann ab Sommer 2022 als frisch geweihter Kaplan so alles wissen muss.

Wir danken Paulina Metzger für ihren Dienst und wünschen Moritz Gerlach eine gute Zeit bei uns. Danke an der Stelle auch an die beiden Teams der Familiengottesdienste, die einen schönen Rahmen für die Verabschiedung und die Begrüßung gestaltet haben.

Unser Pastoralteam wird aber ab Mitte Oktober um einen weiteren Praktikanten verstärkt. Andreas Oberhäuser, aktuell Seminarist im Priesterseminar, wird unsere Pastoral zwei Jahre lang mit einer Dreiviertelstelle begleiten. Im nächsten Kirchenzettel und den Gottesdiensten nach den Herbstferien können Sie ihn dann auch personlich kennen lernen.