Sternsinger kontaktlos – Segensbringer auch in Coronazeiten

Sternsinger kontaktlos – Segensbringer auch in Coronazeiten

Sternsinger 2021 Klein_1 (c) C.Raabe
Sternsinger 2021 Klein_1
Datum:
Do. 21. Jan. 2021
Von:
C. Raabe

Der Segen für das neue Jahr kommt auch als Zeichen, dass wir in Zeiten von Corona nicht alleine sind.

Die Sternsingeraktion ist weitgehend kontaktlos. Da die aktuellen Regeln nur zulassen, dass sich Personen aus einem Haushalt mit einer weiteren Person treffen dürfen, ist ein Sternsingen im klassischen Sinn nicht möglich.

So sind die Beauftragten der Sternsinger coronakonform seit dem zweiten Weihnachtstag unterwegs. Sie gehen von Haus zu Haus und bringen den Segen für das Jahr 2021 (20 * C + M + B + 21) in Segenstüten in die Häuser. In den Tüten finden Sie den Segen für das neue Jahr, ein Segensband zum über die Tür kleben und einen Handzettel mit der Bitte, uns für unsere Projektpatenschaft in Caransebes/Rumänien zusammen mit dem Kindermissionswerk in Aachen eine Spende auf das Konto der katholischen Kirche DE47 5085 1952 0060 0129 78 bei der Sparkasse Odenwaldkreis mit dem Verwendungszweck Sternsinger und Ihrem Wohnort/Adresse zukommen zu lassen.

Wer noch keine Segenstüte bekommen hat, und den Segen gerne möchte, wendet sich bitte per Mail an volkmar.raabe@bistum-mainz.de oder telefonisch 06066-9699989 an Diakon Raabe.

Die Beauftragten der Sternsinger sind noch bis 2. Februar unterwegs.