Schmuckband Kreuzgang

Aus dem Dekanat Dieburg werden zwei Pfarreien

Votum der Dekanatsversammlung

Zwei-Pfarreien-Süd (c) Dekanat Dieburg
Zwei-Pfarreien-Süd
Datum:
So. 28. März 2021
Von:
Sybille Russe

Die Dekanatsversammlung am 25. März hat sich dafür entschieden, aus den 13 jetzigen Pfarrgemeinden unseres Dekanates zwei Pfarreien zu schaffen, die ein Netzwerk aus Gemeinden und weiteren Kirchorten sein werden.

Zur „Nordpfarrei“ werden die Pfarrgemeinden Mosbach, Radheim, Babenhausen, Eppertshausen, Münster und Dieburg gehören. Zur „Südpfarrei“ werden die Pfarrgemeinden Dorndiel, Groß-Umstadt, Hering, Habitzheim, Groß-Zimmern, Reinheim und Groß-Bieberau gehören. Dieses Votum geht mit der Bitte um Bestätigung an die Bistumsleitung. Damit ist der äußere Rahmen gesteckt, die Arbeit am gemeinsamen Pastoralkonzept kann nun konkret werden. Wer sich für die Arbeit in den vier Teilprojektgruppen interessiert, findet Informationen und Kontakt unter www.kath-dekanat-dieburg.de/pastoraler-weg.