Schmuckband Kreuzgang

Der grüne Plehn - Neuerscheinung

Der grüne Plehn (c) Dietrich Plehn
Der grüne Plehn
Datum:
Di 3. Nov 2020
Von:
Sybille Russe

Das rege Leben der Pfarrgemeinden Reinheim und Groß-Bieberau vor der Corona-Krise hat Dietrich Plehn in seinem neuesten Buch festgehalten: "Von der großen Renovierung bis zur Corona-Krise". Dreißig Jahre, etwa eine Generation, umfasst dieses Werk. Es ist die Zeit von Pfarrer Franz-Josef Hassemer und der Übergang zu Pfarrer Piotr Thometzek.

Die Renovierung der Kirchen Fronleichnam und St. Andreas, des Hauses St. Martin und des Pfarrhauses, die Glaubenserneuerung und die vielfältigen Wege der Glaubensweitergabe bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen werden genauso erinnert wie das gemeindliche Leben in Reinheim und Groß-Bieberau. Pfarrfest, Sommerfest, Fastnacht, die verschiedenen Gruppen wie Kirchenchor und Kirchenmusik, Kolping und Frauengemeinschaft, natürlich die Areiten der Caritas mit allen Facetten und viele kurzlebige Initiativen werden vorgestellt. Einen breiten Raum nimmt die Ökumene ein, die Vorstellung der Pfarrer, Kapläne und aller Hauptamtlichen sowie die Pfarrgemeinde- und Verwaltungsräte. Die Urlaubsvertretungen von Hendrik Ciereszko, Pater Biju sowie die verschiedenen Hilfsprojekte in Tabora, in Indien und in der Welt werden ebenfalls nicht vergessen. Statistiken zeichnen diese Zeit nach.

Am Ende seines Buches setzt Dietrich Plehn eine umfassende Interpretation des Vaterunsers, das uns Christen über alle Krisen hinweg begleiten wird.

Das Buch hat 406 Seiten, 150 Bilder und ist im Selbstverlag der Pfarrgruppe erschienen. Es kann für 22 Euro im Kath. Pfarramt und bei BuchMeyer in Reinheim gekauft werden. Ebenso kann es zu den Öffnungszeiten der Kath. Öffentlichen Büchereien in Groß-Bieberau, Reinheim und Georgenhausen gekauft werden.