Schmuckband Kreuzgang

Ökumene

Miteinander leben

Ökumenischer Besuchsdienst

Die ökumenische Gruppe „Miteinander leben" ist ein Unterstützungsangebot für ältere Menschen in Saulheim. Sie schenkt Begegnung mit Angeboten für Erzählen, Spaziergänge, Spiele, ...

Sie bietet Hilfestellung im Alltag: Begleitung zu einem Termin in der Nähe und beim Einkaufen.

Bei „Miteinander leben" arbeiten 12 Frauen der kath. und ev. Kirchengemeinden ehrenamtlich. Es entstehen Ihnen keine Kosten, wenn wir zu Ihnen kommen. Wenn Sie das Angebot nutzen möchten, nehmen Sie über das Pfarrbüro Kontakt auf.

Leben teilen

Ist eine Initiative der Pfarrgemeinde St. Georg Nieder-Olm.

Das Projekt mit Brotkorb, Schreibstube und Kleiderkammer ist auch für Mitbürger/innen der Pfarrgruppe Saulheim gedacht.

Worum geht es? Viele Menschen können sich den notwendigen täglichen Lebensunterhalt nicht sichern. Diese erhalten ( nach Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung) Lebensmittel, Kleidung und Hilfe beim Umgang mit Anträgen und Bescheiden.

Wann? Immer mittwochs im Camarahaus, Nieder-Olm, Alte Landstr. 30
von 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr.

Mehr Informationen entnehmen Sie dem Flyer „Leben teilen" der in den Kirchen ausliegt.

Ansprechpartner: Adalbert Duhr, Telefon: 06136/43575, mua-duhr@onlinehome.de 

 

Glauben Teilen - Leben Teilen

Seit 2008 besteht der ökumenische Gesprächskreis „Glauben teilen - Leben teilen".

An jedem letzten Dienstag im Monat treffen sich in diesem offenen Kreis Christen beider Konfessionen, um sich über Glaubens- und Lebensfragen auszutauschen.

Im stressigen Alltag innehalten - einmal im Monat sich Zeit nehmen für grundsätzliche Fragen des menschlichen Lebens - sich auseinandersetzen mit Texten der Bibel - Kraft und Stärkung ziehen aus Begegnung, Gebet und Gespräch - den Austausch mit anderen Christen pflegen - viele Chancen im Glauben zu reifen.

Vielleicht wäre das ja auch eine Möglichkeit für Sie?

Im diesem Jahr will sich der Ökumene-Kreis mit Personen des Alten und Neuen Testamentes befassen. Die Treffen finden im Wechsel in Nieder- und Ober-Saulheim, jeweils in den Gemeindehäusern, von 20 bis 21.30 Uhr statt. Den jeweiligen Treffpunkt entnehmen Sie bitte den ausgehängten Plakaten und der Pressemitteilung.

Wir freuen uns über jeden Teilnehmer, der uns mit seiner Anwesenheit, seinen Ideen, Gesprächsbeiträgen und Erfahrungen bereichert.

Vielleicht sehen wir uns ja beim nächsten Treffen!?

Für den Vorbereitungskreis: Elisabeth Karzick-Bronder