Schmuckband Kreuzgang

Wegfall der gesetzlichen Corona-Schutzmaßnahmen ab dem 1. Juni

Ab dem 1. Juni entfallen alle gesetzlichen vorgeschriebenen Corona-Schutzmaßnahmen, dies gilt auch für die Feier der Gottesdienste in unseren Kirchen. Wir werden weiterhin verschiedenen Hygienemaßnahmen umsetzen, so werden die Priester und Kommunionhelfer z.B. bei der Kommunionspendung weiterhin Schutzmasken tragen und sich vorher die Hände desinfizieren.

An den Eingängen zu unseren Kirchen stehen weiterhin Spender zur Händedesinfektion bereit.

Wir vertrauen auf die Eigenverantwortung aller Mitfeiernden in unseren Gottesdiensten.