Schmuckband Kreuzgang

Ende des KiTa-Jahres

Wieder geht ein außergewöhnliches Jahr zu Ende.

KiTa-Logo
KiTa-Logo
Datum:
Sa. 23. Juli 2022
Von:
Anika Kunkel-Berger

In unserer katholischen Kita St. Marien in Unter-Schönmattenwag geht wieder ein außergewöhnliches Kita-Jahr zu Ende. Ein Jahr der ständigen Veränderungen. Ein Wechsel von geschlossenen zu offenen Gruppen, bis hin zum jetzigen Normalbetrieb. Immer wieder neue coronabedingte Vorschriften zogen ständig spontane Änderungen nach sich. Mit dem Übergang zum Normalbetrieb kehrte endlich ein Stück Normalität in die Kita ein.

 

Sommerfest mit den Kindern

Sommerfest (c) Pfarrgruppe Überwald
Sommerfest

In diesem Frühsommer konnte endlich wieder ein kleines, aber doch sehr schönes, gemütliches Kita-Fest gefeiert werden und war so eines der schönen Höhepunkte in diesem Jahr. Zusammen mit dem Elternbeirat wurde das Fest ins Detail geplant. Es gab Spiele für Jung und alt. Im Sandkasten waren Goldstücke und Diamanten versteckt. Diese konnten die Kinder heraussieben und in kleine Säckchen packen, die Eltern zuvor gefertigt hatten. Noch Wochen später freuten sich die Kinder immer wieder ein paar Schätze zu finden. Das Dosenwerfen fanden die Kinder besonders gut, denn durch das Motto „Eltern bauen auf, Kinder machen kaputt“ hatten sie sehr viel Spaß. Bei einem Schätzspiel durften die Eltern ihre Künste unter Beweis stellen, denn es gab tolle Preise. Die Eltern nahmen es am Ende mit viel Humor als sich dann herausstellte, dass das zu gewinnende Wellnesswochenende viele Kleinigkeiten für die Badewanne waren, oder das Candle-light-diner zwei Dosen Ravioli mit einer Kerze beinhaltete. Auch mit Aufbackbrötchen und Nutella konnte man bestimmt wunderbar ein Frühstück für zwei genießen. Durch großzügige Spenden der Eltern an diesem Fest konnte die Kita den Kindern den Besuch von einem Falkner ermöglichen.

 

Falkner zu Besuch

Falkner zu Besuch (c) Pfarrgruppe Überwald
Falkner zu Besuch

Der Falkner Werner Becker und seine Frau aus Boxbrunn kamen mit zwei Greifvögeln in die Kita. Das Paar gestaltete ein buntes Programm für die Kinder, mit Lied und Tanz. Ganz fasziniert waren die Kinder von den vielen Informationen und stellten mit Begeisterung fest, dass die Vogelrufe, die Herr Becker den Kindern vorspielte, auch in unserem heimischen Schimmeldewöger Wald zu hören sind.

Als Highlight durften die Kinder den Vögeln ganz nah kommen und sich zu den Falknern setzen und ein Bild mit Ihnen als Erinnerung machen.

 

Danke für die Unterstützung der Eltern

Hofaktion mit Eltern (c) Pfarrgruppe Überwald
Hofaktion mit Eltern

Auch Elternarbeit wird in der Kita St. Marien groß geschrieben. So gab es wieder viele fleißige Helfer bei einer Hof und Sandaktion. Der Sandkasten wurde mit Spielsand aufgefüllt. Mit vereinten Kräften war dies ruck-zuck geschafft.

 

 

Abschied und Neuanfang

Vor den Sommerferien verabschiedete sich in diesem Jahr die gesamte Kita von 3 zukünftigen Schulkindern.

Dank dem „Normalbetrieb“ konnten die Kinder Ausflüge unternehmen und ein kleines Abschiedsfest in der Kita feiern. Besonders stolz sind sie gewesen, als sie über den roten Laufsteg gegangen sind und hier ihre Schultüten von den Erzieherinnen überreicht bekommen haben. Alle Kinder hatten dann viel Spaß bei Spielen wie Sackhüpfen, Parcoure, Malangebote oder dem Dosenwerfen. Und wie es so ist, wäre kein Fest ein Fest ohne für das leibliche Wohl gesorgt zu haben.  Die drei Schulanfänger hatten sich Pizza, Kuchen und andere Leckereien gewünscht und bei der sommerlichen Hitze durfte natürlich das Eis am Ende nicht fehlen.

Ab 22. August startet die Kita in ein neues, aufregendes Kita-Jahr mit hoffentlich wenig Corona-Einschränkungen.