Erstkommunion

Erstkommunion

Kommunion (c) Sr. Mateusza
Das Wort „Kommunion“ bedeutet Gemeinschaft, mit Gott und untereinander. Die Vorbereitung der Kommunion will zu dieser Gemeinschaft hinführen und diese aufbauen. Deshalb findet diese jedes Jahr in unsere Pfarrgruppe statt.
Nach den Sommerferien treffen sich die Katechetinnen mit den Kommunionkindern jede Woche nachmittags in Gruppen von 8 bis zu 12 Kindern. Die Treffpunkte sind die Pfarrheime in Dorn-Assenheim und in Florstadt. Wir gestalten die Zeit der Vorbereitung in unserer Gemeinde als einen gemeinschaftlichen Weg von Kindern mit ihren Eltern. Dazu gehören: die regelmäßigen Treffen, die sonntägliche Gottesdienstteilnahme, Workshops für Kinder mit zeitgleicher Katechese für die Eltern und weitere Angebote.
Darüber hinaus können die Kinder an verschiedenen Angeboten in unserer Gemeinde teilnehmen, z.B. Kirchenerkundung mit Besichtigung der Sakristei, Mitgestaltung des Krippenspiels, Sternsinger Aktion sowie am Messdienerdienst. Bei Nachfrage und Interesse sind auch Ausflüge in den Mainzer Dom oder ins Bibelmuseum nach Frankfurt möglich.
Wir freuen uns, wenn Ihr der Einladung Jesu folgt und Euch auf den Weg zur Erstkommunion macht. So könnt Ihr entdecken, worum es bei der Kommunion geht. Wir wünschen Euch und Euren Familien, dass Ihr auf diesem Weg die Nähe Gottes ganz neu entdecken und erfahren könnt. Wir freuen uns, Euch und Eure Familie bei der Vorbereitung auf das Fest zu begleiten.

Erstkommunionkurs 2021-22

Erstkommunion-Motiv 2021 (c) Bonifatiuswerk
Vertrau mir, ich bin da. (Mt 14,27)
Dieser Zuspruch, den Jesus uns allen zusagt hat, ist das Thema unseres Kommunionkurses. Diese Worte passen sehr gut in die momentane Zeit. Es tut allen gut, zu wissen, dass Jesus – wie ein guter Freund – für uns da ist. Ein Freund, der uns an die Hand nimmt, auch wenn wir in Not sind, wie Petrus auf dem Bild, dem das Wasser schon buchstäblich bis zum Halse steht. Diese besondere Freundschaft wollen wir den Kindern im Kommunionkurs vermitteln und sie auf die Erstkommunion vorbereiten. Die Kommunion ist ein wichtiger Moment, in dem diese besondere Freundschaft erfahrbar wird. Jesus begegnet uns im heiligen Brot und kommt uns ganz nah. Es ist eine Freundschaft, die mit der Taufe beginnt und uns ein Leben lang begleitet und einen besonderen Höhepunkt in der Erstkommunion erfährt.
Wir freuen uns über 39 Kinder, die sich mit uns auf diesen Weg machen. Mütter und Ehrenamtliche werden als Katechetinnen die Kommunionkinder während dieses Weges begleiten. Wir sind insgesamt 15 Personen. Die Gruppentreffen finden ab dem 14. September dienstags in Florstadt, mittwochs in Assenheim und donnerstags in Dorn-Assenheim statt.
Die Drittklässler werden sich von 16 bis 17 Uhr in Florstadt und Dorn-Assenheim und von 15:30 bis 16:30 Uhr in Assenheim treffen. Die Viertklässler laden wir von 17:15 bis 18:15 Uhr – bzw. von 16:45 bis 17:45 in Assenheim – zur Gruppenstunde ein.
Das Fest der Erstkommunion feiert unsere Pfarrgruppe Wickstadt/ Dorn-Assenheim im nächsten Jahr 2022 voraussichtlich am Weißen Sonntag (24. April) mit zwei Gottesdiensten, einem in St. Maria Magdalena (Dorn-Assenheim) um 9.00 Uhr und einem in St. Willigis (Florstadt) um 11.00 Uhr.
Liebe Schwestern und Brüder, wir bitten Sie um Ihre Gebetsbegleitung für die Kinder und deren Familien während dieser Erstkommunionsvorbereitung. Wir hoffen, dass diese Zeit den Kindern und Familien hilft, die katholische Kirche hier vor Ort als freundliche Gemeinschaft zu erfahren und ihre Verbindung mit Gott zu stärken.
 
Ich wünsche Ihnen Gottes reichen Segen, Freude und Frieden!
Sr. Mateusza - Pastorale Mitarbeiterin

Gottesdienst und Grillparty mit den Kommunionkindern 2021

Am 28. August haben wir uns mit den Familien der Kinder getroffen, die in diesem Jahr zur Erstkommunion gegangen sind. Gemeinsam haben wir in der Kirche St. Maria Magdalena (Dorn-Assenheim) einen Gottesdienst gefeiert. Das Thema war „Talente und Begabungen“, die wir entdecken und entwickeln können.
Die Erwachsene und die Kinder konnten einen Stein, auf dem ein Talent geschrieben war, mitnehmen. Wir alle sind von Gott reich an Begabungen und Talenten beschenkt worden. Am Abschluss des Gottesdienstes hat Pfarrer Wornath den Kindern für das neue Schuljahr einen besonderen Segen gespendet.
Wir haben einige Talente ganz praktisch entdeckt, indem die Eltern für die Grillparty feine Speise vorbereitet haben und ihr Talent „Kochen“ gezeigt haben. Die Kinder konnten sich mit vielfältigen Aktivitäten vergnügen, z. B.: Handabdrücke mit Farbe anfertigen, Bibelquiz, Memory, usw.
Wir danken allen Familien und laden sie auch weiterhin dazu ein, Teil unserer Gemeinschaft zu sein. Jeder kann sich mit seinen Talenten und Begabungen in unsere Pfarrgruppe einbringen.