Schmuckband Kreuzgang

Aufwind

"Aufwind" Gottesdienst einmal anders

AufwindPlakat (c) EK
AufwindPlakat
Termin: Sonntag, 22.09.19 - 18:00
Kirche St. Laurentius Wörrstadt
Pariser Str. 44
55286 Wörrstadt

Herzliche Einladung zum etwas anderen Gottesdienst

Am Sonntag dem 22.September startet unsere neue Reihe von "Aufwind" - Gottesdiensten.

Diese Gottesdienstform unterscheidet sich von herkömmlichen Gottesdiensten unter anderem durch einen komplett anderen Verlauf, Livemusik, Moderation, verschiedene Aktionen sowie spannende Themen, die nah am Menschen sind.

"Raus aus der Schublade" ist unser Thema am Sonntag, dem 22.September 2019. Der Gottesdienst beginnt um 18 Uhr in der katholischen Kirche St. Laurentius Wörrstadt, Pariser Str. 44, 55286 Wörrstadt

Nach dem Gottesdienst sind alle Besucher eingeladen, noch bei Getränken und einem kleinem Imbiss für Gespräche zu verweilen.

Wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Grüße vom "Aufwind-Team"

 

Weitere Details: 

Am Sonntag, den 22.9. um 18.00 Uhr startet zum ersten Mal der neue Projektgottesdienst der Pfarrgruppe Wörrstadt "Aufwind".

Wir in der Vorbereitungsgruppe möchten mit dieser Gottesdienstform Menschen erreichen und einladen, die ein Interesse an Glauben und Spiritualität haben, sich aber in der herkömmlichen Liturgie und den Sonntagsgottesdiensten nicht zu Hause fühlen, sich vielleicht auch mit Kirche und christlichem Glauben schwer tun.

Ebenso aber auch Gemeindemitglieder, die "mehr" wollen oder Lust haben auf neuen Wegen Gott zu suchen.

Der erste Gottesdienst trägt den Titel :“Raus aus der Schublade.“

Raus aus der Schublade mit unseren Plänen, raus aus der Schublade des wirklich oder vermeintlich Verstaubten, raus aber auch aus unseren persönlichen Schubladen gegenüber anderen Menschen oder Gruppen von Menschen.

Durch den Gottesdienst führen Moderatoren in Zivil, es wird ein Anspiel geben, er wird von einem Chor (diesmal Canteamus aus Sulzheim) musikalisch begleitet, es gibt eine Predigt, Fürbitten und die Möglichkeit in einer Zeit für sich selbst still oder kreativ werden, sich segnen zu lassen oder sich mit anderen auszutauschen.

Der Gottesdienst wird ohne Eucharistiefeier sein, aber danach sind alle noch zu einem kleinen Snack am Eingang der Kirche eingeladen. Eingeladen sind alle, die sich dafür interessieren unabhängig von Konfession und Glaubensüberzeugung.