Schmuckband Rad

Die Pfarrgemeinde Gundersheim

trägt den Namen des heiligen Remigius, der 436 in der Nähe von Reims (FR) geboren und 533 gestorben ist. Mit 22 Jahren zum Bischof von Reims geweiht war sein wesentliches Anliegen die Christianisierung der Franken.

Patronatstag: 1. Oktober

Regen an St. Remigius, bringt den ganzen Monat Verdruss. 

Pfarrkirche Gundersheim

Stationen der Sanierung rund um Kirche und Pfarrhaus/-heim
St. Remigius Gundersheim 

Aufgrund augenscheinlicher Schäden wurde Anfang 2013 damit begonnen, den Zustand der Immobilien der Pfarrgemeinde näher zu inspizieren. Als Sofortmaßnahme wurde ein Dachdeckerbetrieb damit beauftragt, die gröbsten Undichtigkeiten des Kirchendachs zu schließen. Die Erkenntnisse daraus führen auch zu einem mehrseitigen Sanierungs- und Investitionsprogramm, das sukzessive abzuarbeiten ist.

 

Die Pfarrer der Pfarrgemeinde Gundersheim

 

Johann Pledanus 1298 - 1304
Johann Bach von Spangenberg 1449
Konrad Kaplan 1450
Peter Raspe 1457 - 1479
Magister Volmarus Peter 1473
Magister Nicolaus 1496
Zoist Stein Fromesser 1535
Gregorius Allemannus 1626 - 1628
Johannes Houber 1628 - 1631
Remachus Palgen 1699 - 1702
F.C.B. Spoist 1705 - 1710
Johann Heinrich Vark 1710 - 1714
Martin Stratmann 1714 - 1719
Johann Faustmann 1719 - 1720
Johann Adam Scholl 1720 - 1724
Heinrich Haas 1724 - 1773
Franz Stephan Dittmann 1773 - 1783
Josef Heß 1783 - 1807
Johann Nepomuk Höffelmann 1794 - 1795
Christian Ignaz Müller 1807 - 1814
Johann Vincenz Rast 1814 - 1815
Valentin Pauli 1815 - 1825
Johannes Josef Bardt 1825 - 1851
Peter Josef Voß 1851
Franz Leonhard 1851
Franz Karl Simon 1851 - 1874
Jakob Odermatt 1874
Johann Weber 1874 - 1892
Adam Gärtner 1892
Jakob Blankenberger 1892 - 1902
Franz Sales Wetzel 1902 - 1929
Josef Winter 1929
Johannes Reuiter 1929 - 1951
Franz Ripp 1951 - 1958
Josef Roßkopf 1958 - 1969
Paul Urban 1969 - 1977
Lothar Röhr 1977 - 1983
Alois Pospiech 1983 - 1991
Peter Kemmerer 1991 - 2008
Bernd Eichler 2008 -