Angela Ruhr als neue Leiterin der Behindertenseelsorge eingeführt

Nachfolge von Pfarrer Bellinger / Pfarrer Konrad übernimmt priesterliche Dienste

Mainz, 6. Juni 2022: Neue Leiterin der Behindertenseelsorge im Bistum Mainz (v.l.n.r.): Markus W. Konrad, Angela Ruhr und David Hüser. (c) Bistum Mainz / Behindertenseelsorge
Datum:
Di. 7. Juni 2022
Von:
tob (MBN)

Mainz. Angela Ruhr ist an Pfingstmontag, 6. Juni, im Rahmen eines Begegnungsfestes in Mainz-St. Petrus Canisius in ihr Amt als Leiterin der Behindertenseelsorge im Bistum Mainz eingeführt worden. Der zuständige Abteilungsleiter des Seelsorgeamtes, Ordinariatsrat Dr. David Hüser, führte Ruhr in ihre neue Aufgabe ein. 

Sie tritt die Nachfolge von Monsignore Helmut Bellinger an, der zum Jahresende 2021 als Leiter der Behindertenseelsorge in Ruhestand gegangen ist. Pfarrvikar Markus W. Konrad aus Mainz-Gonsenheim ist bei dem Termin in seine Aufgabe für die priesterlichen Dienste in der Behindertenseelsorge eingeführt worden. Im Sommer wird im Rahmen der Einführung der vier Bistumsregionen auch eine Neuausrichtung der Behindertenseelsorge erfolgen.

Angela Ruhr (Jahrgang 1980) ist Diplom-Theologin und hat in Mainz und Frankfurt studiert. Acht Jahre war sie in der Behindertenseelsorge im Bistum Limburg tätig. Dort lagen ihre Schwerpunkte in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen im außerklinischen Bereich und der Arbeit mit Menschen mit Körperbehinderung. Die damals neu geschaffene Stelle wurde von Ruhr konzipiert mit dem Grundanliegen Seelsorge, „nicht nur“ als Gottesdienst und Gebet zu verstehen, sondern vielmehr als Netzwerkarbeit, diakonisches Handeln und Lobbyarbeit für Betroffene. Ihr Fokus lag dabei nicht nur auf der Arbeit mit Betroffenen, sondern auch bei Angeboten für Angehörige und Einrichtungen sowie deren Mitarbeitenden. Auch auf Bundesebene, in der Arbeit mit Selbsthilfegruppen und der Inklusionsdebatte konnte sie in dieser Zeit vielfältige Erfahrungen sammeln. Angela Ruhr ist verheiratet.

Hinweis: Seelsorge Menschen mit Behinderung, Alfred-Delp-Straße 64, 55122 Mainz-Gonsenheim, E-Mail: behindertenseelsorge@bistum-mainz.de, Telefon: 06131/2409020, Internet: https://bistummainz.de/seelsorge/behindertenseelsorge/ 

 

Zur Website Seelsorge für Menschen mit Behinderung