Michael Ritzert zum Ehrendomkapitular ernannt

Der Geistliche ist bischöflicher Beauftragter für die Priester im Bistum Mainz

Mainz, 11.November 2019: Wurde zum Ehrendomkapitular ernannt: Pfarrer Michael Ritzert. (c) privat
Mo 11. Nov 2019
am (MBN)

Mainz. Pfarrer Michael Ritzert, seit 2018 bischöflicher Beauftragter für die Priester im Bistum Mainz, ist heute, Montag, 11. November, vom Mainzer Bischof Peter Kohlgraf mit Zustimmung des Mainzer Domkapitels zum Ehrendomkapitular am Mainzer Dom ernannt worden. Als bischöflicher Beauftragter steht Ritzert im Sinne einer Personalbegleitung und -entwicklung in engem Kontakt zu den Priestern vor Ort und unterstützt sie bei Veränderungsprozessen. Der Termin für die Einführung wird noch festgelegt.

Nach den Statuten des Mainzer Domkapitels kann der Mainzer Bischof Priester mit besonderen Aufgaben im Bistum, aber auch Pfarrer bedeutender Pfarreien, zu Ehrendom-kapitularen ernennen. Sie erhalten damit das Recht, die violette Chorkleidung der Domkapitulare und das 1829 von Großherzog Ludwig I. von Hessen gestiftete Kapitelskreuz zu tragen.

Michael Ritzert wurde am 27. September 1956 in Worms geboren. Nach seinem Theologiestudium wurde er am 12. Juni 1982 von Kardinal Hermann Volk zum Priester geweiht. Es folgten Stellen als Kaplan in Budenheim und Darmstadt-St. Ludwig. 1985 wurde er Pfarrverwalter in Gau-Bischofsheim und Seelsorger im Referat „Schulbegleitende Arbeit“ im Bischöflichen Jugendamt in Mainz. Im Jahr 1987 wechselte er als Religionslehrer und Schulseelsorger an das Mainzer Willigis-Gymnasium. Ab 1996 wirkte er als Pfarrer in Friedberg. Im Jahr 2009 wechselte er als Pfarrer nach Budenheim, wo er auch als Seelsorger am Hospiz St. Christophorus in Mainz-Drais tätig war. Kardinal Karl Lehmann ernannte ihn 2011 zum Geistlichen Rat. Im Jahr 2014 ging er als Pfarrer nach Bad König, Michelstadt und Vielbrunn und war Leiter des Pfarreienverbundes „Am Odenwälder Einhardsweg“.