Elternarbeit

Eine erfolgreiche Ausbildung von jungen Menschen kann in einer Schule nur durch aktive Einbindung und Mitarbeit aller Beteiligten, Lehrer, Eltern und Schüler erfolgen.

Die Elternarbeit an der Martinus-Schule Mainz-Gonsenheim zeichnet sich durch eine breite Palette von Aktivitäten aus.

Der Schulelternbeirat der Martinus-Schule-Gonsenheim

Der SEB wird alle zwei Jahre neu gewählt durch die Klassenelternsprecher und durch Eltern, die auf Klassenelternabenden als Wahlfrauen und -männer entsendet werden. Wählbar sind alle Eltern der Schule.

Dem SEB obliegen zwei Hauptfunktionen: Zum einen ist er das Bindeglied zwischen der Schulleitung, dem Lehrerkollegium, der Betreuung und der Elternschaft. Bei wichtigen Entscheidungen, wie z. B. die Verlängerung der Betreuungszeiten an unserer Schule, wird der SEB angehört. Umgekehrt haben die Eltern die Möglichkeit, Anliegen über die Mitglieder des SEB bei der Schulleitung zur Sprache zu bringen. Eine weitere Aufgabe ist die Beteiligung und Organisation an schulischen Festen.

Der Schulelternbeirat (SEB) der Martinus-Schule Gonsenheim besteht derzeit aus vier Mitgliedern. Über die Anzahl der zum SEB gehörenden Personen entscheidet die Anzahl der Schüler an der Schule. Da sich an unserer Schule mehr als 200 Kinder befinden, war der SEB mit vier Mitgliedern zu besetzen.

Nach der Neuwahl im September 2019 setzt sich der SEB mit Frau Rohmer, Herrn Lücke, Frau Muschiol und Frau Fleck zusammen. Herr Lücke und Frau Rohmer sind bereits seit 2017 im SEB vertreten, so dass an Themen wie z.B. dem Mensa-Bau, welches sich schon über längere Zeit in der Planung und Diskussion befindet, weiter gearbeitet und durch neue Tatenkraft von Frau Muschiol und Frau Fleck angeknüpft werden kann.

Aufgrund der Situation, dass uns das Bistum am 30.09.20 vor die Tatsache des geplanten Trägerwechsels gestellt hat, kommt zu den üblichen Aufgaben, die Bündelung der Elternmeinung, das Organisieren und die enge Zusammenarbeit mit Eltern, Schule und Bistum hinzu.

Zudem wurde unter Mitwirkung des SEB die „Zukunftswerkstatt Martinus-Schule Gonsenheim e.V.“ gegründet. http://www.zukunftswerkstatt-msg.de Wir freuen uns über jedes Mitglied, da so auch zahlenmäßig der Widerstand gegen die geplante Maßnahme des Bistums deutlich wird. Sie können sich als Mitglied gerne aktiv mit Ideen und Vorschlägen zur Rettung der Martinus-Schule Gonsenheim einbringen oder Sie signalisieren durch Ihre reine Mitgliedschaft die Unterstützung unserer Vorhaben.

Viele Dinge können von den Eltern im direkten Gespräch geklärt werden, manchmal ist eine Bündelung der Interessen jedoch sinnvoll. Sollte Ihnen also etwas an unserer Schule auffallen - im Guten oder im Schlechten - sprechen Sie mit uns darüber. Wir werden Ihr Anliegen zur Sprache bringen und diskutieren.

Bitte melden Sie sich per Mail oder über das unten stehende Kontaktformular bei uns!

seb@martinusschulegonsenheim.de

der seb stellt sich vor (c) Martinus-Schule Gonsenheim

Hier können Sie direkt Kontakt zu uns aufnehmen

Senden Sie uns mit diesem Formular Ihr Anliegen, Anregungen, Wünsche.


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen