Zum Weltgebetstag 2020 aus Simbabwe

Weltgebetstag 6. März 2020  Steh auf und geh!

Simbabwe hat sich in den letzten Jahrzehnten von der Korn-kammer im südlichen Afrika zu einem der ärmsten Länder ent-wickelt. Auslöser waren Hungersnöte, der Klimawandel und Menschenrechtsverletzungen.
Gleichberechtigung ist in der Verfassung verankert, wird aber wenig gelebt. Vor allem auf dem Land herrscht das Patriarchat.
Steh auf und geh! Mit dem Motto des WGT 2020 fordern uns die Frauen auf, es ihnen gleich zu tun und den Perspektiv-wechsel zu wagen. Wie kreativ die Frauen Überleben sichern, ihr Leben und das der ihnen anvertrauten Kinder in die Hand nehmen, fasziniert und weckt Hoffnung.

Zur Vorbereitung: Tagungen im November 2019 und im Januar 2020

Wir erarbeiten auf unseren Wochenendtagungen miteinander Bausteine für Ihre Veranstaltungen auf Dekanats– und / oder
Gemeindeebene, wo Sie Ihr erworbenes Wissen weitergeben können.
Am Ende der Tagungen nehmen Sie Ideen und Umsetzungs-
vorschläge zur Gestaltung des eigenen WGT-Gottesdienstes mit nach Hause.
Die Tagungen beginnen jeweils am Freitag um 18 Uhr und enden am Sonntag um 14 Uhr.

TERMIN: W 1 08.11. – 10.11.2019
ORT: Haus am Maiberg
Ernst-Ludwig-Str. 19, 64646 Heppenheim
TEAM: E. Becker-Christ, C. Feifer, U. Hohmeier, U. Lang
KOSTEN: EZ 105 €/ DZ 95 €, plus 25 € Tagungsgebühr

TERMIN: W 2 10.01. – 12.01.2020
ORT: Exerzitienhaus Hofheim
Kreuzweg 23, 65719 Hofheim/Ts.
TEAM: M. Kohrn, I. Kraus, C. Rudershausen, E. Seipel
KOSTEN: EZ 135 € / DZ 125 €, plus 25 € Tagungsgebühr

ANMELDUNG
Per Post: Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V.,
Sabine Grünewald, Erbacher Straße 17,
64287 Darmstadt
Per E-Mail: wgt-anmeldung@EvangelischeFrauen.de

TAGUNGSBEITRAG
Sie erhalten von uns eine Rechnung. Bitte überweisen Sie den Tagungsbeitrag unter Angabe der Rechnungsnummer im Vorfeld der Veranstaltung.

ABMELDUNG UND GEBÜHREN
Wenn Sie Ihre Anmeldung zu einer Wochenendtagung stornieren, wird eine Bearbeitungsgebühr von 15 € erhoben. Bei Stornierungen ab drei Wochen vor Beginn der Tagung werden 50% der Gebühr in Rechnung gestellt. Erfolgt die Abmeldung eine Woche vorher, wird die volle Gebühr einbehalten. Dies gilt gleichermaßen in allen Fällen, in denen das Tagungshaus keine Möglichkeit der Rückerstattung sieht.