Schmuckband Kreuzgang

Die Frage nach der "Rückkehr der Eugenik"

2020-07-15 Vortrag Romfeld Rückkehr der Eugenik (100) (c) KHG Darmstadt
Mi 15. Jul 2020
Anne-Madeleine Plum

Die Referentin unseres Abends, Frau Elsa Romfeld, ist akademische Mitarbeiterin von Prof. Axel Bauer an der Universitätsmedizin Mannheim, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Philosophie der Universität Bamberg und Mitglied in Ethik-Kommissionen.

2020-07-15 Vortrag Romfeld Rückkehr der Eugenik (105) (c) KHG Darmstadt

In ihren Vorträgen und Veröffentlichungen beschäftigt sich Frau Romfeld mit sehr breit gefächerten Themen: Medizinische Indikation, dem Alltag von Menschen mit Down-Syndrom, Patientenverfügungen und der Wunsch nach Autonomie am Lebensende. Aber auch Themen wie Freundschaft, Staunen, Intersexualität, Sprache und Kollektive hat sie behandelt. Aber auch brandaktuell klingende Fragestellungen gehören dazu, etwa „Krankheit im Brettspiel am Beispiel Pandemie“ und „Dialektik der Hygiene“.

Im Rahmen unseres Semesterthemas Grenzfragen der Ethik sprach Frau Romfeld über die „Rückkehr der Eugenik. Ethische Überlegungen zur Präimplantations- und Pränataldiagnostik.“

Wir bedanken uns herzlich für den interessanten Abend.