Schmuckband Kreuzgang

Verschwörungstheorien - was sie sind und wie sie entstehen

2020-11-18 Vortrag Verschwörungstheorien Pösl (102a) (c) KHG Darmstadt
Datum:
Mi. 18. Nov. 2020
Von:
Tobias Sattler

Es ist ein brandaktuelles Thema, das wir da am Mittwochabend im Rahmen unserer Vortragsreihe präsentiert bekamen. Auch auf der Berliner Demo am gleichen Tag befanden sich so genannte Verschwörungstheoretiker. Nora Pösl hat sich wissenschaftlich mit diesem Phänomen beschäftigt und uns nun ihre Ergebnisse und Analysen vorgestellt.

Unsere Referentin des Abends: Nora Feline Pösl (M.A. Sozialwissenschaft /Gender Studies). Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Ruhr-Universität Bonn (RUB) und forscht zu den Zusammenhängen zwischen sog. ‚alternativen Heilmethoden‘ und Esoterik mit Verschwörungstheorien und rechten Ideologien. Ihre Forschungsergebnisse hat sie im Buch "Von Homöopathie und Handauflegen zur Hassideologie? Zum Verhältnis von alternativen Heilmethoden zu Verschwörungstheorien, Esoterik und rechten Ideologien" veröffentlicht (siehe Link).

Videoausschnitte vom Vortrag auf YouTube