Datenschutz im Bistum Mainz

Für die Katholische Kirche bestehen eigene datenschutzrechtliche Bestimmungen, die im Wesentlichen in der Anordnung über den Kirchlichen Datenschutz (KDG) im Bistum Mainz zusammengefasst sind.

Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist die Datenschutzstelle der (Erz-)Diözesen Freiburg, Fulda, Limburg, Mainz, Rottenburg-Stuttgart, Speyer und Trier.

Die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen überwachen die Diözesandatenschutzbeauftragten. An sie kann man sich wenden, wenn man der Ansicht ist, bei der Verarbeitung der eigenen personenbezogenen Daten durch Einrichtungen der katholischen Kirche im Bistum Mainz verletzt worden zu sein.

Informationen für Internetredakteure

Was ist bezüglich der Regelungen der DSGVO / KDG beim Betreiben von Websites zu beachten.

Kontakt

Wolfgang Knauer

Weißliliengasse 2d
55116 Mainz
Postfach 15 60, 55005 Mainz

Datenschutzbeauftragter für das Bischöfliche Ordinariat im Bistum Mainz

Michaela Beiersdorf

Weißliliengasse 2d
55116 Mainz
Postfach 15 60, 55005 Mainz

Gemeinsame Betriebliche Datenschutzbeauftragte für die Kirchengemeinden gem. GbDS

Ursula Becker-Rathmair

Diözesandatenschutzbeauftragte
Roßmarkt 23
60311 Frankfurt

Gemeinsame Datenschutzbeauftragte für die (Erz-)Diözesen Freiburg, Fulda, Limburg, Mainz, Rottenburg-Stuttgart, Speyer und Trier
Leiterin der Datenschutzaufsicht für diese (Erz-)Diözesen