Begegnung Bolivien - mit Bischof Eugenio Coter und Weihbischof Bentz

Monseñor Eugenio Coter – Bischof für die Menschen im bolivianischen Amazonasgebiet

Monsenor Eugenio Coter (c) Adveniat/Patricio Crooker
Monsenor Eugenio Coter
Datum:
Termin: Samstag, 03.12.22 - 16:00
Ort:

Erbacher Hof Mainz

16-20 Uhr

Austausch, Gottesdienst, Abendessen

Anmeldung bitte unter weltkirche@bistum-mainz.de

Gemeinsam mit den Mitarbeitenden der Gesundheitspastoral sorgt Bischof Eugenio dafür, dass die Menschen in seinem Vikariat konkrete medizinische Hilfe erhalten und vor allem, dass die Gemeinden gestärkt werden sich selbst zu helfen. Im Austausch mit Weihbischof Bentz und Mitgliedern des Vereins "Hilfe für verlassene Kinder" werden aktuelle Herausforderungen für Kirche und Gesellschaft in Bolivien vorgestellt und besprochen. 

Herzliche Einladung an alle Interessierten zu Gespräch, Gottesdienst und gemeinsamen Abendessen. 

Gesundsein fördern. Adveniatkampagne 2022

Jedes zweite Kind in Guatemala ist unterernährt. In Bolivien lassen engagierte Gemeindemitglieder, Ordensleute und Priester den Armen medizinische Hilfe zukommen und retten nicht nur in der Corona-Pandemie Leben. Lateinamerika befindet sich in einer dramatischen humanitären Krise. Deshalb stellt das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat die diesjährige bundesweite Weihnachtsaktion der Katholischen Kirche unter das Motto „Gesundsein Fördern“ und ruft die Menschen in Deutschland zur Solidarität auf, damit Gesundheit für die Armen in Lateinamerika nicht länger ein unerreichbares Gut bleibt

Hilfe für verlassene Kinder eV

Verein Hilfe für verlassene Kinder (c) Hilfe für verlassene Kinder
Verein Hilfe für verlassene Kinder

Wir möchten dabei helfen, dass Kinder in Cochabamba (Bolivien), die Zuhause Gewalt erfahren und deswegen auf die Straße flüchten, ein menschenwürdiges Leben leben und sich individuell entfalten können!

Maria Luz León, Leiterin von Tiquipaya Wasi