Gott ist Wandel - ökumenisches Bibelteilen in der Fastenzeit

Gott ist Wandel – ökumenisches Bibelteilen zur Fastenzeit 2022

Wandel (c) EB
Wandel
Datum:
Termin: Mittwoch, 13.04.22 - 18:30 - Mittwoch, 25.05.22 - 18:30
Ort:

Angeleitet von Eva Baillie und Christoph Kiworr, Drais und Lerchenberg

An vier Mittwochabenden, 18:30-19:30, digital über Zoom, keinerlei Vorkenntnisse erforderlich

Termine: 2.3., 23.3., 6.4., 13.4. 

Die Anmeldung gilt für alle Abende, Sie können aber auch gerne nur zu einzelnen Treffen kommen. 

Anmeldung unter: weltkirche@bistum-mainz.de

Die christliche Fastenzeit ist eine Zeit der Vorbereitung auf Ostern, die auf einen Wandel abzielt. Nicht nur wir als Einzelne oder unsere Kirche brauchen immer wieder Veränderung, sondern auch unser Umgang mit der Welt braucht einen Wandel. Papst Franziskus in seiner Enzyklika „Laudato si“ und der Ökumenische Rat der Kirchen rufen angesichts der umfassenden Verantwortung des Menschen zu einer ökologisch-spirituellen Umkehr auf. Krieg, Hunger, Flucht, Klimawandel, Artensterben, Übernutzung der natürlichen Ressourcen, Umweltzerstörung sind geistliche Themen. Sie fordern von Christinnen und Christen eine neue Glaubensantwort. Alle sind aufgerufen, ihre Lebensweise zu überdenken und zu verändern. Ebenso ist eine Neugestaltung politischer und wirtschaftlicher Prozesse nötig. Aber wo anfangen? Vielleicht mit einer Beschäftigung mit unseren biblischen Texten.

Wir laden Sie und Euch ein, sich an vier Abenden während der Fastenzeit für jeweils eine Stunde mit einem biblischen Text zum Thema Wandel auseinanderzusetzen. Die Abende können auch einzeln besucht werden.