Herzlich Willkommen

Erwachsenenbildung, das ist für uns ein spannender Weg des vielfältigen, individuellen und gemeinschaftlichen Lernens.

Sie bringt in Bewegung, ermöglicht Begegnung und lädt ein zur Besinnung. Dabei bieten wir Ihnen gerne unsere Begleitung an.                    

Ob Sie in den eher ländlich geprägten Regionen von Vogelsberg und Wetterau oder in den Städten Gießen, Friedberg, Bad Nauheim und Bad Vilbel leben: Wir wollen Ihnen auf Ihrem persönlichen Bildungsweg durch unsere Angebote den Raum bieten, ihr Wissen zu erweitern, neue Fähigkeiten und Kompetenzen an sich zu entdecken oder bestehende zu entfalten, sowie Ihnen Impulse geben, sich kritisch mit vergangenen, aktuellen und zukünftigen gesellschaftlichen Entwicklungen auseinanderzusetzen. 

Dabei ist uns auch die offene Kommunikation über Religion und Glaube und die vielfältigen Wege einer persönlichen Spiritualität ein zentrales Anliegen.

Digitale Medien bieten heute neue Möglichkeiten der Bildung und Begegnung. Auch hier haben wir ein vielfältiges Angebot für Sie.                                                                                                        

Klicken Sie sich rein. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Interesse.

 

Schwerpunkte

‚Alles wirkliche Leben ist Begegnung‘ – mit diesem bekannten Satz verdeutlicht der jüdische Religions-und Sozialphilosoph Martin Buber, dass für ihn der Mensch wesenhaft auf Dialog und Beziehung angewiesen und ausgerichtet ist. 

 

‚Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar‘ -  Der französische Schriftsteller Antoine de Saint-Exupery verweist mit diesem Gedanken aus dem Kleinen Prinzen auf den Sinn des Herzens, der dem Wesentlichen des Lebens näher ist als alle andere Sinne des Menschen.  

 

"Versuchen wir, das Beste eines jeden Menschen zu erkennen, den anderen im bestmöglichen Licht zu sehen. Diese Einstellung erzeugt sofort ein Gefühl der Nähe, eine Art Geneigtheit, eine Verbindung." (Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama)

 

‚Bewegung ist der Motor des Lernens‘ -  diese These der anerkannten Pädagogin und ehemaligen Professorin für Sportwissenschaft Dr. Renate Zimmer mit Blick auf die frühkindliche Entwicklung hat unserer Meinung nach auch in der Erwachsenenbildung Relevanz.

 

Empfehlen Sie uns