Schmuckband Kreuzgang

Open Space

Gruppengröße:
15 Personen und mehr

Zielgruppe:
Engagierte Mitarbeitende aus kirchlichen Gruppen und Kreisen, interessierte Gemeindemitglieder, Vertretungen aus Gremien der Kirchengemeinde, Gremien im Dekanat, interessierte Öffentlichkeit aus der Seelsorgeeinheit.

Ziele:
Teilnehmende können selbst Themen einbringen, Vernetzung und Kooperation fördern, Selbststeuerungskräfte der Gruppe nutzbar machen

Zeit:
Halber bis ganzer Tag

Ablauf:
Die Moderation stellt die Spielregeln der Zusammenarbeit vor (Zeitplan, Arbeitsorte, Verständigung zu Themenauswahl) und setzt den Rahmen für das Sammeln und Setzten von Themen. Danach können die Teilnehmenden auf Moderationskarten ihre Themen festhalten. Diese werden im Plenum kurz umrissen und auf einer Moderationswand in einem Koordinationsnetz von Arbeitszeit und Arbeitsraum eingefügt. Die Teilnehmenden ordnen sich Themen zu und bearbeiten diese gemeinsam in der Gruppe. Ergebnisse werden schriftlich festgehalten und im Plenum zum Abschluss für alle transparent gemacht.
Variante: Den Teilnehmenden wird freigestellt, während einer Arbeitsphase die Gruppe zu verlassen und eine weitere aufzusuchen (“Hummeln”) oder auch spazieren zu gehen, nachzudenken oder mit Gleichgesinnten einen Schwatz zu halten (“Schmetterlinge”)