Schmuckband Kreuzgang

Intensivschulung Prävention digital am 26.11.2022

(c) BW Bistum Mainz
Datum:
Termin: Samstag, 26.11.22 - 09:00
Art bzw. Nummer:
22RHP-041
Von:
Susanne Hübel und Katharina Unkelbach
Ort:
Online-Schulung

Die Intensivschulung Prävention richtet sich haupt-, ehrenamtliche und nebenberufliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die nicht nur vorübergehend mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Die Arbeit umfasst auch Einzelkontakte zu Kindern und Jugendlichen und/oder Maßnahmen mit Übernachtungsmöglichkeit. der Gemeinde Kenntnisse zur Prävention von sexuellem Missbrauch benötigen.

Die Veranstaltung verfolgt eine dreifache Zielsetzung:

  1. Information: Die Schulung vermittelt einen zusammenfassenden Überblick über das Phänomen sexualisierte Gewalt/sexuellen Missbrauch (Zahlen, Daten, Fakten) sowie die Säulen des Kinderschutzes gemäß Kinderschutzgesetz im Bistum Mainz.
  2. Sensibilisierung: Verhaltensweisen zum Thema Nähe und Distanz einschätzen und grenzüberschreitendes Verhalten erkennen lernen.
  3. Prävention konkret: Vertraut werden mit den formalen Aspekten der Präventionsarbeit (Selbstverpflichtungserklärung, ggf. die Notwendigkeit von Erweiterten Führungszeugnissen) sowie mit einfachen Netzwerkstrukturen vor Ort.

Anmeldung

Intensivschulung Prävention digital am 26.11.2022

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, so füllen Sie bitte das folgende Formular aus:

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen