Schmuckband Kreuzgang

Nachhaltiger Konsum: Spielend in den Alltag integrieren

Onine-Seminar

(c) pixabay.com
Datum:
Termin: Mittwoch, 26.10.22 - 17:00
Art bzw. Nummer:
22RH-9930
Von:
Dipl.Ing. Simone Hübener, Architekturjournalismus
Ort:
Online-Seminar

Lebensmittel benötigen wir täglich. Über ein neues Stück im Kleiderschrank freuen wir uns hin und wieder auch. Und der nächste Urlaub steht auch irgendwann an. Dabei stellt sich die Frage: Wie können wir unseren Konsum möglichst nachhaltig gestalten? Welche (Online-)Angebote stehen uns zur Verfügung und an welchen Siegeln können wir uns orientieren?

Dieses Online-Seminar bietet Ihnen einen ersten Überblick über die breite und bunte Palette an Möglichkeiten, von TooGoodTooGo und Vinted, ehemals Kleiderkreisel, über GOTS und Bio-Hotels bis hin zu Online-Tools zum Errechnen Ihres persönlichen CO2-Fußabdrucks.

Über die Referentin Simone Hübener:

Von einer „positiven Einbahnstraße“ spricht Simone Hübener gerne, wenn es um ihren Weg zu einem nachhaltigeren Leben geht: Was während ihres Studiums vor mehr als 20 Jahren mit nachhaltigen Lebensmitteln begann, erweiterte sich auf ökologisch hergestellte Mode, eine nachhaltige Geldanlage und schließlich das komplexe Thema eines nachhaltigen Konsums. Genau zu diesen Themen möchte Simone Hübener ihr Wissen weitergeben und sie motivieren, ihren eigenen nachhaltigen Weg zu gehen.

Anmeldung bis 24. Oktober 2022

Teilnahmegebühr: 10,00 € regulär, reduziert 5,00 € für Studierende, Schüler*innen, Auszubildende, Beschäftigte in Kurzarbeit oder Elternzeit, Geringverdienende, Arbeitslose u.Ä

Anmeldung

Nachhaltiger Konsum: Spielend in den Alltag integrieren

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, so füllen Sie bitte das folgende Formular aus. Sie erklären sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kath. Bildungswerks im Bistum Mainz einverstanden.

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen