Zum Inhalt springen

KEB Oberhessen:Von Amöneburg nach Fulda – die Mission des Bonifatius

01_1200 Name IMG_1288
Datum:
31. Jan. 2023
Von:
Beate Glaum

Die KEB Oberhessen bietet im ersten Halbjahr 2023 verschiedene Veranstaltungen an, die auf unterschiedliche Weise die Zeit der Christianisierung der mittelhessischen Region durch iro-schottische Mönche in den Blick nehmen.

Am Freitag, den 10.3.2023, ab 20.00 Uhr stellt die Kunsthistorikerin Dr. Brigitta Meinhardt in ihrem Vortrag ‚Bonifatius: Missionar und Reformer‘ im Gemeindesaal St. Thomas Morus, Grünberger Str. 80 in Gießen den spannenden Lebensweg dieser bedeutenden historischen Persönlichkeit des heutigen Hessens vor.

Am Samstag, den 18.3.2023, von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr sind wanderfreudige Teilnehmer:innen unter dem Titel ‚Der Weg der Mönche‘ eingeladen, ausgehend vom Fuß der Amöneburg mit fachkundiger Begleitung durch Roland Albert aus Burg Gemünden Abschnitte des ‚Ortesweges‘ nachzugehen, auf dem vermutlich die Gefährten des Bonifatius bis nach Fulda gelangt sind.

Am Samstag, den 25.3.2023, von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr findet ‚Auf den Spuren des hl. Bonifatius‘ eine Tagesexkursion mit Dr. Brigitta Meinhardt nach Fulda statt, bei der vor allem die Entwicklung des Klosters und der entsprechenden Siedlung im frühen Mittelalter im Mittelpunkt stehen wird.

Am Sonntag, den 4.6.2023, von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr laden Andrea und Roland Albert zur Erkundung der Amöneburg ein. Diese ‚beeindruckende Stadt auf dem Berg‘ war nicht nur als Ausgangspunkt der Mission des Bonifatius bedeutsam, sondern hat aufgrund seiner besonderen geologischen Verhältnisse und Lage immer wieder Menschen fasziniert und angezogen.