Zum Inhalt springen

KEB Oberhessen:Auf alten Wegen durch die Zeiten

BertHerdenIMG_1550
Auszeit - Auf den Spuren der Händler - Die Langen und Kurzen Hessen - Bedeutende Handelswege aus regionalhistorischer Sicht
Datum:
Freitag, 14. Oktober 2022 19:30 - 21:00
Art bzw. Nummer:
Vortragsabend
Von:
Matthias Nicolai

Vortragsabend mit Matthias Nicolai am 14.10. 2022, 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr im Pfarrzentrum der katholischen Gemeinde Heilig Kreuz in Grebenau

„Seitdem es Menschen gibt, schaffen und benutzen diese auch Wege. Der ‚Verkehr‘ auf Straßen ist älter als der auf Flüssen, Seen und Meeren; denn der Mensch ist ein Lebewesen des Landes und hat Fluss und See erst ‚erobern‘ müssen, auf denen es keine Wege im eigentlichen Sinne geben kann.“

Mit diesem Gedanken beginnt eine Abhandlung von Rudolf Kellermann und Wilhelm Treue über ‚Die Langen und Kurzen Hessen‘, zweier einstmals wichtiger Handels – und Verkehrsstraßen zwischen den bedeutenden mittelalterlichen Handelsstädten Frankfurt und Leipzig, die im Mittelpunkt eines die Veranstaltung einleitenden Vortragsabend stehen.
Matthias Nicolai nimmt in seinem Vortrag besonders regionalgeschichtliche Aspekte des 'Die kurzen Hessen' genannten Handelsweges in den Blick, der für die mittelalterlichen kleinen Städte im Vogelsberg von großer Bedeutung war und den wohl auch Martin Luther 1521 auf seinem Weg zum Reichstag in Worms genutzt hat.

Der Referent ist Vorstandsmitglied im Geschichts- und Museumsvereins der Stadt Alsfeld und u.a.  Autor der achtbändigen 'Illustrierte Alsfelder Stadtgeschichte'.

Teilnehmerbetrag: 4,00 €

Die zur genannten Zeit gültigen Corona-Regelungen des Landes Hessen sind zu beachten.

 

10+ Plätze frei

Anmeldung 

Auf alten Wegen durch die Zeiten 

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus: