Anerkennung für junge Viel-Leser

Bücherei Wortschatz ehrt ihre LesekönigInnen

In der vorderen Reihe: Jonas Burzynski, Nia Grulich, Jannis Olt und Leander Olt In der hinteren Reihe: Etem Gezer, Bendix Görg und Guillaume Werner Auf dem Bild fehlen: Lisa Spazal und Till Wölfelschneider (c) S. Schütz, Bücherei Wortschatz
In der vorderen Reihe: Jonas Burzynski, Nia Grulich, Jannis Olt und Leander Olt In der hinteren Reihe: Etem Gezer, Bendix Görg und Guillaume Werner Auf dem Bild fehlen: Lisa Spazal und Till Wölfelschneider
Sa 9. Mär 2019
Monika Herkens

Strahlende Gesichter machten sich bei jedem Lesekönig breit, als er zur feierlichen Krönung den „Thron“ besteigen durfte und eine Krone aufgesetzt bekam.

Frida's Vorleseclub

Die nächste "Vorleserunde" für unsere Kleinsten findet am Mittwoch, 06.11.2019, um 15:00 Uhr im Franz-Polak-Haus, Böltener Straße 16 in 64739 Höchst statt. Wir hoffen wieder auf viele Teilnehmer.

Erstmalig ehrte die katholische öffentliche Bücherei Wortschatz ihre jüngsten Leser im Alter zwischen 4 und 11 Jahren.

Die fleißigen jungen Leser hatten 2018 eifrig Bücher, Spiele oder auch Hörspiele ausgeliehen. Als Einstieg ging es gemeinsam mit Maus und Jungen in einem Bilderbuch auf die Reise in phantastische Welten, die sich beim Vorlesen und auch selber lesen jedem Buchbegeisterten auftun.

Büchereileiterin Sandra Schütz freute sich, die begeisterten jungen Leser mit ihren Familien begrüßen zu dürfen und wünschte ihnen, dass die Lust am Lesen lange erhalten bleiben würde.

Als Dankeschön und Anerkennung gab es eine Urkunde und ein Buch zum Weiterschmökern oder zum Vorlesen lassen. Die KÖB Wortschatz bedankt sich herzlich bei Frau Vozetic-Jakob von der Buchhandlung „Roter Hering" in Höchst für die vielfältige Buchauswahl.