Zum Inhalt springen

KEB Südhessen:Studienreise in die Lombardei: Leben und Wirken des hl. Karl Borromäus

Borromaeus
Datum:
Sonntag, 1. Oktober 2023 - Samstag, 7. Oktober 2023
Art bzw. Nummer:
Studienreise
Von:
Dr. Manfred Göbel und Dr. Jan Turinski
Ort:
Jugendwerk Brebbia
Via Lago 1
21020 Brebbia (Va)
Italien

Karl Borromäus gilt als einer der bedeutendsten Bischöfe der Frühen Neuzeit. Am 2. Oktober 1538 bei Arona geboren, wurde er 21-jährig von seinem Onkel, Papst Pius IV., nach Rom berufen und mit päpstlichen Verwaltungsaufgaben betraut. In dieser Funktion war maßgeblich an der Einberufung und Durchführung der dritten Periode des Konzils von Trient (1562 – 1563) beteiligt. In der Folgezeit setzte er die Konzilsbeschlüsse eifrig um und setzte insbesondere in der Priesterausbildung neue, bis heute nachwirkende Akzente. Im Zuge der Katholischen Reform für eine (moralische) Erneuerung der Kirche eintretend, galt Karl Borromäus bereits  zu Lebzeiten als Personifikation des bischöflichen Idealtypus. Dennoch ließ auch er sich erst verhältnismäßig spät, nämlich 1563, zum Priester und Bischof weihen (bereits seit 1560 amtierte er als Administrator des Erzbistums Mailand) und protegierte während seiner Amtszeit seine Verwandten. Während der Pestepidemie setzte er sich von 1576 – 1578 für Erkrankte ein und starb selbst im Alter von 46 Jahren. 1610 wurde er von Papst Paul V. heiliggesprochen.

Das Seminar, das gemeinsam von der Katholischen Erwachsenenbildung Südhessen und dem Förderverein des Jugendwerks Brebbia e.V., organsiert wird, wird sich intensiv mit  Leben und  Wirken Karl Borromäus‘, aber auch dessen Rezeption in Vergangenheit und Gegenwart auseinandersetzen.

 

Mailand_Dom

 

Termin: Die Veranstaltung findet vom 1. bis 7. Oktober 2023 im Jugendwerk Brebbia, direkt am Laggo Maggiore gelegen, statt.

Seminarorganisation: Neben Seminareinheiten vor Ort werden unter anderem auch Arona, der Geburtsort Borromäus‘, sowie Mailand, wo Karl Borromäus fast ein Vierteljahrhundert als Erzbischof amtierte, besichtigt werden.

Anreise: Die Anreise erfolgt gemeinsam mit dem Reisebus. Der Zustieg ist in Mainz und Heppenheim möglich. Weitere Zustiegsorte sind nach Absprache ebenso möglich.

Unkostenbeitrag: Die Kosten für das Seminar betragen insgesamt 470 Euro pro Person und beinhalten An- und Abreise, Übernachtung mit Vollpension, den Bustransfer vor Ort (Brebbia - Mailand; Brebbia - Arona) sowie die Unkosten für Führungen und Eintritte. Einzelzimmerzuschlag: 80 Euro (Doppelzimmer als Einzelzimmernutzung).

Vortreffen: Im Vorfeld der Studienfahrt findet zum gegenseitigen Kenennlernen und zur Klärung von Fragen ein digitaler Informationsabend statt. Dieser findet am 4. Mai 2023 um 19:00 Uhr via Zoom statt. Die Teilnahme hieran ist vollkommen unverbindlich und kostenlos. Alle weiteren Informationen finden sie hier: Informations- und Vorbereitungstreffen zur Studienreise in die Lombardei - Donnerstag 04.05.23, 19:00 | KEB Südhessen (bistummainz.de)



Anmeldung: Die Anmeldung für die Veranstaltung erfolgt über die untenstehende Anmeldemaske, die Rechnungsstellung für die Veranstaltung durch den Förderverein des Jugendwerks Brebbia e.V.


Unterbringung: Direkt am Ufer des Lago Maggiore ist das Jugendbildungszentrum Brebbia wie ein kleines Dorf angelegt. Im Halbrund um das Haupthaus stehen sechs einfach ausgestattete Bungalows und unsere Gemeinschaftsgebäude. In jedem Bungalow befinden sich 5 Zweibettzimmer, welche auch als Einzelzimmer genutzt werden können, sowie ein Waschbecken. Die Sanitäranlagen sind gemeinschaftlich zu nutzen, enthalten jedoch einzeln verschließbare Kabinen.

Das Jugendwerk begrüßt Sie mit dem Luxus der Einfachheit, dies betrifft aber nur die Zimmer, das Gelände und Essen besticht und lässt die einfache Ausstattung der Zimmer in den Hintergrund rücken. Das Essen ist typisch italienisch, neben den normalen Mahlzeiten wird einmal die Woche der Pizzaofen angefeuert und es gibt original italienische Pizza. Auf Essenswünsche (Vegan/Vegetarisch etc.), Allergien und Unverträglichkeiten geht das Jugendwerk gerne ein.

Vom Bungalowdorf über den anschließenden Sportplatz sind es etwa 5 Minuten zu Fuß bis an den See, dort befinden sich eine große Wiese und Ruderboote zur freien Benutzung.

 

Eindrücke aus Brebbia

Brebbia-00005.jpg_130617911
Brebbia-00013.jpg_385354456
10+ Plätze frei

Anmeldung 

Studienreise in die Lombardei: Leben und Wirken des hl. Karl Borromäus 

Wenn Sie an der Studienfahrt teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus: