Katholisches Dekanat Dekanat Dreieich

Gemeinsam glauben (c) Carola Simon

Martinsläuten im Bistum Mainz

Einladung zum gemeinsamen Gebet trotz Corona-Krise

In einer Zeit, in der wir keine gemeinsamen Gottesdienste feiern können und alle gemeinsamen Veranstaltungen ausfallen müssen, greifen wir zurück auf die traditionellen Möglichkeiten des gemeinsamen Gebets trotz örtlicher Entfernung. Seit vielen Jahrhunderten betet die Kirche zu bestimmten Zeiten. Wir möchten Sie einladen, jeden Tag um 18.00 Uhr zu beten. Traditionell ist dies die Zeit des Angelusgebetes, das mit den Kirchenglöcken eingeläutet wird. Wer kann und will, betet das Angelus und im Anschluss daran ein gemeinsames Gebet, das uns durch die Krise begleiten will.

Wir wünschen Ihnen und allen, die zu Ihnen gehören, dass Sie gut und soweit möglich wohlbehalten durch diese Zeit gehen. Sie sollen wissen, dass Sie nicht allein sind und nicht vergessen sind. Sie sind wichtig und wir freuen uns, wenn wir uns wiedersehen können.

 

Gemeinsames Gebet in der Krise:

Mein Gott, ich bin hier.  Viele, die meinem Herzen nah sind, sind jetzt fern.  Gewohntes und Liebgewonnenes ist nicht möglich.  Ich sorge mich um das, was um mich herum geschieht. Ich sorge mich um Menschen, die ich liebe und auch um Menschen, deren Namen ich nicht einmal kenne.

Du hast die Welt und ihre Natur gut geschaffen. Sie schenkt uns alles, was wir täglich brauchen. Sie birgt jedoch auch Gefahren und Tod. Du hast auch uns Menschen geschaffen, fähig zu Liebe und Mitgefühl, Mut und der Sehnsucht, gemeinsam diese Welt zu gestalten.

Ich bete für jene, die krank sind, für jene, die alleine sind und isoliert. Ich bete, dass du an der Seite derer bist, die jetzt deine Hilfe und Kraft brauchen, dass dein „Stecken und Stab“ ihnen wie im Psalm (23) Zuversicht verheißt. Ich bete für jene, die sich um einen lieben Menschen sorgen und auch für jene, die mit all ihrem Wissen und ihrer Kunst im Einsatz sind, um für das Leben einzustehen. 

Für alle diese Menschen bitte ich um deinen Segen. Segne du auch mich, damit wir alle diese Tage überstehen.

 

Gebetstext: Carola Rebecca Simon, Dekanatsreferentin Dreieich

Ihr Kontakt zu uns

Dekanat Dreieich

Dekanatsbüro

Taunusstraße 47
63303 Dreieichenhain

Empfehlen Sie uns

Hier finden Sie uns: