Schmuckband Rad

Abend der Räte

Dekanatsversammlung im Dekanat Dreieich

Dekan Wehner und Herr Franz während der Verabschiedung (c) Carola Simon
Dekan Wehner und Herr Franz während der Verabschiedung
Do 21. Nov 2019
Carola Simon

Der Einladung zur letzten Dekanatsversammlung des Jahres folgten etwa 80 "alte" und neugewählte Mitglieder der Pfarrgemeinderäte und Verwaltungsräte im Dekanat Dreieich. Die Versammlung begann mit einer gemeinsamen Andacht, geleitet durch Dekan Wehner, in dem Herr Helge-Ingo Franz für seinen langjährigen Dienst im Dekanat gedankt wurde. Zuletzt war Herr Franz im Dekanatsvorstand wie auch im Katholikenrat des Bistums tätig. "Danke für die geschenkte Zeit" ist die Gravur der Taschenuhr, die ihm Dekan Wehner überreichte - in desen Dank fielen auch die Mitglieder der Dekanatsversammlung durch Applaus mit ein.

Der Sitzungsteil begann mit einem gemeinsamen Essen. Anschließend dankte Herr U. Janson (Beauftragter für die Pfarrgemeinderäte, Verwaltungsräte und Dekanatsräte des Bistums) den alten wie auch neuen Ratsmitliedern für ihre Mitarbeit und die Bereitschaft, Kirche mitzugestalten. Nach Informationen aus dem Bistum durch Dekan Wehner sowie Informationen zum Stand des Pastoralen Weges im Dekanat durch Dekanatsreferentin Carola Simon stellten sich in einem Interview die Kandidaten vor, die sich nach Vorschlag durch die Wahlberechtigten nun im zweiten Wahlgang für das Amt des Dekans und stellvertretenden Dekans zur Wahl stellen.