Schmuckband Kreuzgang

Trauern in schwierigen Zeiten

Trauerseminar in Dreieich - Starttermin im September

Sonnenuntergang (c) Carola Simon
Sonnenuntergang
Datum:
Di 18. Aug 2020
Von:
Carola Simon

Die Trauer um den Verlust eines Menschen ist immer ein langer Weg. In Zeiten von Corona konnten viele sich nicht so von sterbenden Menschen verabschieden, wie sie es gewünscht hätten. Das Gespräch mit anderen Betroffenen über die Trauer kann hier eine wichtige Hilfe sein. Ab dem 10. September können trauernde Menschen an einer begleiteten Trauergruppe in Langen teilnehmen, die vom katholischen Dekanat Dreieich angeboten wird.

Der Kurs gibt Impulse für den Trauerweg und will Trauernde dabei unterstützen, die eigenen Kräfte und Ressourcen zur Trauerbewältigung zu erkennen und zu nutzen.

Fachlich begleitet werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch Barbara Wolf, Trauerbegleiterin und  Claudia Hesping, Klinikseelsorgerin.

Die weiteren Treffen finden am 24.9., 15.10. und 29.10.2020 jeweils von 19.30 bis 21.00 Uhr im Gemeindezentrum St. Stephan, Am Wilhelmshof 15-17 in Dreieich-Sprendlingen statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung findet unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln statt.  Ein Anmeldegespräch ist erforderlich. Bitte melden Sie sich spätestens eine Woche vor Kursbeginn telefonisch bei der Klinikseelsorge Langen,  Claudia Hesping, Tel. 06103-9121775 oder per mail an c.hesping(at)asklepios.com.