Schmuckband Kreuzgang

Katholische Kindertagesstätten im Bistum Mainz

Katholische Kindertagesstätten dienen den Menschen, damit sie ein Leben in Fülle haben. Wir glauben, dass jeder einzelne Mensch von Gott geschaffen ist und von ihm geliebt wird. Jedem Menschen hat Gott auch Gaben und Fähigkeiten gegeben, die ihm selbst und der Gemeinschaft von Nutzen sind, um das Leben zu bewältigen.

Unsere Kindertagesstätten dienen dem Kind, indem sie ihm helfen, sich zu einem selbstbewussten und sozial kompetenten Menschen zu entwickeln.
Dies geschieht durch: 

  • Wertschätzung der Persönlichkeit jedes Kindes
  • Individuelle Förderung
  • Ganzheitliche Bildung
  • Religiöse Erziehung

Kinder leben nicht für sich allein, sondern sind eingebunden in eine Familie. Unsere Kindertagesstätten ergänzen und begleiten Familien bei Bildung, Erziehung und Betreuung ihrer Kinder.
Dies geschieht durch: 

  • Erziehungspartnerschaft
  • Entwicklungsgespräche
  • Lobby für Familien und Kinder
  • Vermittlung von Hilfen im Bedarfsfall

Der christliche Glaube gibt Antworten auf entscheidende Fragen des Lebens. In katholischen Kindertagesstätten können Kinder und ihre Familien Glauben leben und erleben.
Dies geschieht durch: 

  • leben christlicher Werte im alltäglichen Miteinander
  • religionspädagogische Angebote
  • Einladung in Leben und Feiern der Pfarrgemeinde

 Fachberatung

Die Fachberatung für die Kindertagesstätten liegt beim Caritasverband für die Diözese Mainz (DiCV).

Qualität 

Qualität und Weiterentwicklung der Einrichtungen wird sicher gestellt durch:

  • beständige Weiterqualifizierung des Personals
  • Initiierung und Begleitung von Prozessen der Qualitätsentwicklung.

 

Weitere Informationen und alle kath. Kitas in Hessen unter:

http://www.bistummainz.de/einrichtungen/kitadb/index.html