Wieder öffentlich Gottesdienst feiern in den Gemeinden vor Ort

Seit dem 01. Mai ist es nach Wochen des Shutdowns erlaubt, öffentliche Gottesdienste zu feiern.

Die Pfarreien vor Ort setzen dies je nach Situation und Gegebenheit zum Schutz und Wohl der Menschen in unterschiedlicher Weise und in verschiedenen Tempi um. Manche Pfarreien bieten schon an diesem Wochenende unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln die Möglichkeit Gottesdienste mitzufeiern. Andere werden erst in den nächsten Wochen dies möglich machen können.

Schauen Sie daher auf die Homepage-Seiten der jeweiligen Pfarreien, welche Regelungen vor Ort gelten. Oder fragen Sie in den jeweiligen Pfarrbüros telefonisch nach.

Ermutigung und Stärkung aus den Pfarreien

In diesen Zeiten, in denen wir nicht gemeinsam öffentlich Gottesdienst feiern und uns zu Veranstaltungen zusammen finden können, entwickeln Seelsorger*innen wie auch Gläubige vor Ort in den Pfarreien andere Möglichkeiten und Angebote, wie wir - zwar örtlich getrennt - aber dennoch in Gemeinschaft miteinander verbunden sein können. Um dies möglichst vielen zur Verfügung zu stellen, finden Sie auf dieser Seite Anregungen, Gedanken, Informationen, was in Pfarreien im Dekanat Rodgau geschieht und wie Sie von zu Hause aus sich in die Gemeinschaft einschwingen können. Seien Sie herzlich willkommen!

Aktuelles