Gedenken der Verstorbenen der Corona-Pandemie

candles-492171_1920 (c) Gerd Altmann/pixabay.com
candles-492171_1920
Datum:
Do. 15. Apr. 2021
Von:
Andrea Bach

Vielerorts wird der Toten der Corona-Pandemie am Sonntag, 18. April gedacht.
In Rödermark wird in ökumenischer Verbundenheit auf Bitte von Bürgermeister Jörg Rotter und auch im Namen des Magistrats der Stadt Röderark von 12:00 - 12:15 Uhr in allen vier christlichen Gemeinden zum Gedenken der Corona-Toten mit der tiefsten Glocke zum Totengedenken geläutet.

 

Die Pfarreien Herz Jesu und St. Thomas Morus gedenken an diesem Wochenende in allen Messen denen an Corona erkrankten und verstorbenen Menschen mit Gebeten und Fürbitten, sowie allen Helferinnen und Helfern, die unermüdlich im Einsatz sind.

Auch die Pfarrei St. Markus wird in den Fürbitten der Corona-Toten gedenken.