Zu Hause Gottesdienst feiern an Christi Himmelfahrt

"Eine schlichte Wasserlache möchte ich sein, und den Himmeln spiegeln!"

2016-03-28-Pukaki05 (c) Andrea Bach
2016-03-28-Pukaki05
Di 19. Mai 2020
Andrea Bach

Zwischenzeitlich sind öffentliche Gottesdienste zwar wieder erlaubt, jedoch nur unter erheblichen Auflagen. Aus diesem Grund kann nur eine kleine Gruppe der Gemeinde an den Gottesdiensten in der Kirche teilnehmen. Hinzu kommt, dass für viele Gläubige das Risiko eines öffentlichen Gottesdienstes zu groß ist. So werden in den kommenden Wochen weiterhin viele Gemeindemitglieder zu Hause eine Andacht halten oder Fernsehgottesdienste mitfeiern. Es gilt nach wie vor: auch wenn wir räumlich getrennt sind, sind wir im Glauben verbunden. Die folgenden Anregungen sollen dabei helfen, zu Hause einen Wortgottesdienst zu feiern, auf der Grundlage der Lesungen zu Christi Himmelfahrt– in geistlicher Gemeinschaft mit allen, die stellvertretend in unseren Kirchen zur Heiligen Messe  zusammenkommen.