Schmuckband Rad

Austauschabend zu den Methoden der gesellschaftlichen Wahrnehmung

Angebot auf Dekanatsebene am 10. Februar

Türklingeln (c) Tobias Schulte, pfarrbriefservice.de
Türklingeln
Do 9. Jan 2020
David Hüser

Nachdem im Dezember eine große Zahl ehrenamtlich Engagierter aus allen pastoralen Einheiten des Dekanats Rüsselsheim an einem Workshop teilgenommen hatten, soll an einem Abend im Februar die Möglichkeit zum Austausch und zu Rückfragen gegeben werden.

Beim  Workshopabend im Dezember war ein Interviewbogen vorgestellt worden, mit dem die Ehrenamtlichen der Gemeinden im Dekanat Rüsselsheim in den nächsten Wochen Menschen aller Couleur befragen sollen. Auch weitere, ergänzende Methoden – eine Seh-Hilfe zur Situation in der jeweiligen Kommune, die Sichtung von Sozialdaten oder die Begehung des Sozialraums unter einer bestimmten Perspektive – wurden präsentiert. Die verschiedenen Methoden sollen helfen, eine Antwort zu finden auf die Frage "Was brauchen die Menschen?" und das Leben der Menschen zu teilen. Beim "Ratschlag" im März sollen die Ergebnisse zusammengeführt werden und so schließlich als Grundlage für den weiteren Weg dienen.

Die Rückmeldungen und Fragen im anschließenden Gespräch waren zahlreich und sehr lebendig. Die Arbeitsgruppe zur gesellschaftlichen Wahrnehmung, die den Abend vorbereitet hatte, möchte auf den hohen Gesprächsbedarf reagieren und einen Austauschabend anbieten. Alle Interessierten sind eingeladen, über Interview-Erfahrungen ins Gespräch zu kommen und mögliche Rückfragen zu stellen. Dieser Abend wird am Montag, den 10. Februar, um 19.30 Uhr stattfinden. Die Örtlichkeit wird noch bekannt gegeben.