Schmuckband Kreuzgang

Personelle Veränderungen im Dekanat Rüsselsheim

Wege kreuzen sich (c) Pixabay.com
Wege kreuzen sich
Datum:
Do 1. Okt 2020
Von:
David Hüser

Zum 1. Oktober haben in unserem Dekanat personelle Veränderungen stattgefunden.

Unser Dekanat haben verlassen:

  • Hilde Hasch, Pastoralreferentin an der KHG an der Hochschule RheinMain. Hilde Hasch geht nach 7 Jahren an der KHG in den wohlverdienten Ruhestand. Leider haben die steigenden Corona-Fallzahlen auch die Planungen zu ihrem Abschied durcheinander geworfen; die Veranstaltung "Ich habe ja nichts gegen Sie, aber..." (geplant am 2.10.) fällt aus.
    Einen Brief zum Abschied von Hilde Hasch finden Sie hier.

  • Cristina Becker, Gemeindereferentin der Pfarrei Auferstehung Christi/Dreifaltigkeit in Rüsselsheim sowie Dekanatsjugendseelsorgerin. Cristina Becker war 9 Jahre in der Pfarrei AChD sowie 4 Jahre als Jugendseelsorgerin tätig und wird nun bis zum Sommer des nächsten Jahres einen Sonderurlaub antreten. In der Pfarrei ist seit einigen Wochen Gemeindereferentin Regina Schneider als Nachfolgerin tätig; eine Nachfolge in der Stelle als Dekanatsjugendseelsorgerin wird noch gesucht. 

Innerhalb unseres Dekanats hat gewechselt:

  • Pastoralreferentin Gerlinde Neufurth, die bisher in der Krankenhausseelsorge am Kreiskrankenhaus in Groß-Grau tätig war und nun die Nachfolge von Hilde Hasch an der KHG der Hochschule RheinMain antritt.

Wir wünschen Hilde und Cristina alles Gute in der nun beginnenden Zeit und freuen uns über künftige Treffen – wo auch immer sie sich ergeben. Gerlinde Neufurth wünschen wir  Gottes Segen auf der neuen Stelle!