Schmuckband Kreuzgang

Projektwochen Laudato si' in Kelsterbach

Petersdom Schöpfungs-Projektion
Petersdom Schöpfungs-Projektion
Mo 14. Okt 2019
David Hüser

Der "Arbeitskreis Soziales" der Pfarrei Herz Jesu in Kelsterbach hat sich in den letzten Monaten intensiv mit der Enzyklika Laudato si‘ von Papst Franziskus beschäftigt. Sie beschreibt unter dem Wertebegriff „Über die Sorge für das gemeinsame Haus“ eindringlich und mit klaren Worten, dass gerade wir Christen eine gemeinsame Verantwortung für den Erhalt unserer Erde haben.

Die letzten Hitzewellen sind Ihnen noch in Erinnerung? Die Wetterlage hatte uns wochenlang mit heißer Wüstenluft aus Nordafrika gepeinigt. Wasser war und ist knapp; die Landwirte und Winzer können Ihnen ein Lied davon singen. Punktuell aber richteten sintflutartige Regenfälle mit Hagel und Orkan verheerende Schäden an. 43 % des Waldes in Deutschland ist angegriffen, 29 % stark geschädigt oder bereits tot; befallen vom Borkenkäfer oder anderen Schädlingen, verdurstet, Sturmopfer. Und mit einem Blick über den Tellerrand sehen wir: Diese Entwicklung ist auf dem gesamten Planeten auf dem Vormarsch. Betroffen vom Klimawandel sind mehr als wir die Ärmsten dieser Welt.

Die Verantwortung für die Erde bedeutet zunächst einmal, diesen Zustand anzuerkennen und nicht zu leugnen. Und dann stellt sich wohl die Frage, was kann ich oder was können wir gemeinsam tun? Macht das überhaupt Sinn? 

Der AK Soziales aus Kelsterbach schreibt: "Ja, es macht Sinn und es ist notwendig. Laudato si‘ ist uns hier zwischenzeitlich zu einer wunderbaren Quelle und Orientierung geworden. Sei es in theologischen Fragen oder aber zu wissenschaftlichen Komplexen. Wir laden Sie ein, auf diesem Weg gemeinsam unserer (christlichen oder ethischen) Verantwortung gerecht zu werden. Gehen Sie mit uns! Wir möchten mit Ihnen Schwerpunkte aus Laudato si‘, wie zum Beispiel Umwelt, Gerechtigkeit oder Armut mit Aktionen und Informationsveranstaltungen beleuchten. So kann jede/r für sich entscheiden, wie und wo die eigenen Möglichkeiten liegen, Verantwortung für diese unsere Erde zu übernehmen."

Die Veranstaltungen innerhalb der Projektwochen

27.10.2019, ab 10:00 Uhr:
Eröffnung der Projektwochen Laudato si‘

Themengottesdienst in St. Markus um 10:00 Uhr mit anschließendem
Solidaritätsessen für das Projekt „Aufbau einer Mädchenschule für Sozialberufe“

07.11.2019, 19:00 Uhr:
F
ilm ab: Verantwortlich und umweltverträglich im Lebensalltag
Ein Film der zeigt, dass es schon Lösungen in der Welt gibt.

11.12.2019, 19:00 Uhr:
P
rojektvorstellung „Aufbau einer Mädchenschule für Sozialberufe in Pakistan“
Pater Heinemann OMI - Oblatenkommunität Mainz/Bingen

Alle Veranstaltungen finden im Gemeindezentrum, 65451 Kelsterbach, Walldorfer Straße 2c statt.