Schmuckband Kreuzgang

Katholische Klinikseelsorge Vitos-Riedstadt

Logo der Klinikseelsorge Vitos Riedstadt

Das Philippshospital besteht aus 5 Betriebszweigen:

  • Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • Klinik für forensische Psychiatrie
  • Vitos Teilhabe (ehemalige Heilpädagogische Einrichtungen HPE)
  • Betreutes Wohnen

In Vitos-Riedstadt werden Menschen mit den Diagnosen Depression, Psychose, Demenz, Alkoholerkrankung, Drogenabhängigkeit und Persönlichkeitsstörung behandelt.

Als Klinikseelsorgerin begleite ich die Patientinnen und Patienten in ihrer Krisensituation. Dabei geht es oft um Fragen wie:

    Was hat mich in die jeweilige Krise gebracht?

    Was hilft mir auf dem Weg zu mehr Stabilität und zur Gesundung?

    Was trägt mich in meinem Leben, gibt mir Sinn, Zuversicht und Lebensfreude?

Die Begleitung erfolgt sowohl in Form von Einzelgesprächen wie auch in Gesprächsgruppen auf den Stationen.
Mit meinem evangelischen Kollegen, Pfr. Klaus-Willi Schmidt, arbeite ich eng zusammen. Unser Angebot gilt unabhängig einer Konfessions- oder Religionszugehörigkeit. In der Klinik arbeiten wir interdisziplinär mit dem pflegerischen, ärztlichen und therapeutischen Team.

Wir sind vernetzt mit teilstationären Einrichtungen im Landkreis Groß-Gerau.

Unsere spirituellen Angebote sind:

  • Sonntagsgottesdienste in der Hospitalkirche:
           1. und 3. Sonntag im Monat,  9:00 Uhr evangelischer Gottesdienst
           2. und 4. Sonntag im Monat, 10:00 Uhr katholischer Gottesdienst
  • Meditation in der Hospitalkirche jeden Mittwoch 16:15 – 16:45 Uhr
  • Geronto-Gottesdienste auf der Demenzstation
  • Gottesdienste in der Forensischen Klinik