Schmuckband Kreuzgang

Vielfalt gottesdienstlicher Feiern

Über die Feier der Sakramente hinaus kennt die katholische Kirche eine große Vielfalt weiterer gottesdienstlicher Feiern. Das Stundengebet wird vor allem zu Hochfesten in der Gemeinde gemeinsam gebetet. Aus der Tradition bekannt sind auch die Anbetung des Allerheiligsten – viele Gemeinden begehen einmal jährlich das "Große Gebet", in dem über mehrere Stunden das Allerheiligste verehrt wird – oder das Rosenkranzgebet. Es gibt viele weitere Andachtsformen, Prozessionen oder Segensfeiern. Bekannt ist auch die Wortgottesfeier, bei der das Wort Gottes – die Lesungen aus der Heiligen Schrift – im Mittelpunkt stehen.

Für das Dekanat Rüsselsheim gilt der Wallfahrtsort Maria Einsiedel bei Gernsheim mit dem Gnadenbild etwa aus dem Jahr 1400 als spirituelles Zentrum. Neben regelmäßigen Gottesdiensten, die natürlich auch in der Gnadenkapelle sowie der Pilgerhalle gefeiert werden, kommen immer wieder Gemeinden und Gruppen zur Wallfahrt nach Maria Einsiedel. Die Wallfahrt des Dekanats Rüsselsheim findet jedes Jahr am Samstag vor dem Fest Kreuzerhöhung (14. September) statt.