Ahoi - die Büchereipiraten sind da!

Die drei Klassen des zweiten Schuljahres der Bodenheimer Grundschule haben das Piratenschiff „Zum Protzigen Pottwal" geentert und sind damit in der Bücherei gelandet.

Piraten an Deck (c) gb
Piraten an Deck
Mo 21. Okt 2019
Gisela Bingenheimer

Zur Einstimmung sangen alle kräftig das Lied von der „Piratenlilli" mit und lauschten dann der Geschichte von Isabel Abedi über die sieben Piraten, die sechs Schatzkisten erbeutet hatten, in denen sich leider - nur Bücher befanden. Die Enttäuschung war groß, zumal die Piraten nicht lesen konnten. Doch zum Glück meldete sich der 7. Pirat, der schwache Schorschi, der bis dahin nur zum Kartoffelschälen nützlich war, und bekannte, dass er des Lesens mächtig sei. So konnte er den anderen spannende Geschichten von Sindbad, dem Seefahrer vorlesen und war von nun an anerkannt als der „schlaue Schorschi". 

Schatzsuche

Wir sind jetzt anerkannte
Wir sind jetzt anerkannte "Büchereipiraten"!

Als nächstes galt es nun, für die jeweiligen Piraten „Schätze" aus der Bücherei zu sammeln. Dazu erhielt jedes Kind eine Suchkarte mit einem Medium, das es in dem richtigen Regal finden sollte.

Alle haben es geschafft und konnten ihre Schätze vorstellen. Nachdem man sich noch mit „Schiffszwieback" gestärkt hatte, wurde jedem „Büchereipiraten" eine Urkunde überreicht.

Ein etwas anderer Büchereibesuch

Die
Die "Piratenlillis"

Mit einem kräftigen „Ahoi" verabschiedeten sich die Piraten und werden nun öfter in der Bücherei nach „Schätzen" stöbern.